AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Finanzielle EinbußenGrazer Arzt warnt: "Kurzarbeit ist nicht die Lösung"

Niedergelassene Ärzte klagen über den Ausfall von Honoraren, weil Patienten nicht in der Ordination behandelt werden können. Ein Grazer Frauenarzt fordert Ersatzzahlungen, sonst drohe Kurzarbeit.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Hausarzt
Hausärzte müssen ihre Ordinationen teilweise schließen © joyfotoliakid - stock.adobe.com
 

Die Coronavirus-Krise trifft die niedergelassenen Ärzte auf mehreren Ebenen. Einerseits müssen sie den derzeitigen massiven Ansturm auf die Gesundheitsversorgung abfedern, dabei sind sie einem hohen Ansteckungsrisiko durch infizierte Patienten ausgesetzt. Auf der anderen Seite gibt es aber auch finanzielle Einbußen. Denn die Honorare richten sich nach den in der Ordination und bei Hausbesuchen untersuchten Patienten - und diese bleiben weitgehend aus. Die Kosten für den Betrieb der Ordination laufen aber weiter.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.