Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Coronavirus-TippsDiese Schutzmaßnahmen empfehlen steirische Experten

Spezielle Sicherheitsvorkehrungen sind nicht nötig, sagen steirische Experten. Trotzdem ist Hygiene das oberste Gebot, um sich vor der Übertragung des Coronavirus besser schützen zu können. Was Sie wissen sollten.

 

Vom Land Steiermark über die Landeskrankenhäuser bis zu den Einsatzkräften und der Ärztekammer: Derzeit wird eine erhöhte Aufmerksamkeit auf ausreichende Hygiene überall eingemahnt. Die entsprechenden Tipps gelten genauso wie bei jeder klassischen Grippewelle, heißt es von der sterischen Landesssanitätsdirektorin Ilse Groß gegenüber der Kleinen Zeitung.

Um die Ausbreitung von Atemwegserkrankungen zu vermeiden, sollten also gute Händehygiene, eine sogenannte Husten- und Niesetikette sowie Abstand zu Erkrankten eingehalten werden, sagt Groß. Der Kages-Vorstand Karlheinz Tscheliessnigg ergänzt weitere mögliche Maßnahmen: "Man könnte auf das Händeschütteln bei Begrüßungen verzichten und sich die Hände immer wieder desinfizieren". Sollte man kein Desinfektionsmittel haben, sei das auch mit Alkohol möglich. Groß rät zudem, keine Wangenküsse zu geben - auch hier sei eine Ansteckungsgefahr gegeben.

Coronavirus: Tipps für eine bessere Hygiene

Auch Gesundheitslandesrätin Juliane Bogner-Strauß (ÖVP) verweist in diesem Zusammenhang auf eine erhöhte Aufmerksamkeit bei der Hygiene - und gibt gleichsam Tipps:

Juliane Bogner-Strauss gibt Tipps

© Antenne

Das Ansteckrisiko könne man, betont Groß, mit einfachen Hygienemaßnahmen mildern. Die Kleine Zeitung hat die wichtigsten Tipps untenstehend zusammengefasst.

Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.