Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Vier Brandanschläge in GrazFünf Jahre und sechs Monate Haft für Angeklagten

Iraker (46) versuchte nach verlorener Obsorge der Kinder Betreuerinnen zu drohen und legte Brände. Laut psychiatrischem Gutachten leidet er an einer "geistig-seelischen Abartigkeit höheren Grades". Er wird in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher eingewiesen.

An einem Tag verübte ein Iraker vier Brandanschläge in Graz © (c) APA/INGRID KORNBERGER (INGRID KORNBERGER)
 

Ein 46-jähriger, dreifacher Vater hat sich am Dienstag im Grazer Straflandesgericht wegen vier Brandanschlägen - unter anderem auf das Grazer Rathaus - verantworten müssen. Der Mann war im Juni des Vorjahres ausgerastet, weil er einen negativen Asylbescheid bekommen hatte und ihm seine drei Kinder vom Jugendamt abgenommen worden waren.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren