AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Steirische MilitärsVertrauensvorschuss für die neue Verteidigungsministerin

Militärkommandant Heinz Zöllner lud am Mittwoch zu seinem Neujahrsempfang in die Gablenzkaserne. Dabei drehte sich alles um die neue Verteidigungsministerin und was sie mit dem Bundesheer plant.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Heinz Zöllner mit Gästen
Militärkommandant Heinz Zöllner mit seinen Gästen beim Neujahrsempfang © ballguide/Nicholas Martin
 

Erstmals haben die Bediensteten des Bundesheeres eine „Chefin“ an der Ressortspitze. Die Personalie Klaudia Tanner und die Agenda der türkis-grünen Regierung beherrschte gestern auch den Neujahrsempfang von Militärkommandant Brigadier Heinz Zöllner. Er habe die neue Verteidigungsministerin bei der Amtsübergabe als „fokussiert, zielgerichtet und auch zugänglich“ erlebt, berichtete Zöllner. Und: „Ich bin mir sicher, dass wir mit ihr eine starke Führungspersönlichkeit haben.“

Kommentare (4)

Kommentieren
ma12
0
0
Lesenswert?

Kasperl

Jetzt wird das Heer sicher mit Steyrtraktoren und Mistgabeln ausgerüstet. Mit solchen Geräten kennt sich die Frau von der Bauernkammer ja aus. 😱🤣

Antworten
autobahn1
2
3
Lesenswert?

Aha

Geld ist genug da,wenn man den großartigen Empfang sieht,aber nur für die mit Gold behangenen Soldaten,jene welche in baufälligen Kasernen schlecht ausgerüstete Soldaten ihren Dienst versehen sieht man nichts,höchstens als Bedienungspersonal,ich finde diese Empfänge sind absolute Geldverschwendung,also weg damit!!!

Antworten
DearReaders
1
1
Lesenswert?

Aber geh

Das ist nicht so prächtig, wie sie sich das ausmalen. Es gibt Gulasch und Bier, da treffen sich keine Goldfasane, sondern Truppenoffiziere, sowie Leute mit Bezug zum Bundesheer. Einfach ein Vernetzungstreffen.

Antworten
limbo17
3
2
Lesenswert?

Ob

eine Frau oder ein Mann Minister ist spielt doch keine Rolle.
Viel schlimmer ist das sie sie vom Militär so viel Ahnung hat wie ein Elefant vom Seiltanzen!
Aber da das Militär in Österreich und für Österreicher keinen Stellenwert hat, außer der Dreck kommt zur Haustüre rein, ist auch das egal! Leider

Antworten