Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Jamming und SpoofingWenn das GPS auf Abwege gerät

Forscher bei Joanneum Research beschäftigen sich damit, Anwendungen abzusichern, die sich immer stärker auf satellitengesicherte Navigation und Zeitgebung verlassen.

Die ganze Welt verlässt sich heute auf die Satellitennavigation. Doch es lauern dabei einige Gefahren © JR
 

Eigentlich ist es kaum zu glauben: Sieben Milliarden GPS-Empfänger gibt es derzeit weltweit – Tendenz stark steigend. Besonders im Westen ist diese Technologie allerorten vorhanden. Satellitensignale steuern buchstäblich unsere gesamte Gesellschaft, GPS-Empfänger sind auch in Geräten verborgen, an die wir gar nicht denken.

Kommentare (1)

Kommentieren
orpheus0815
1
0
Lesenswert?

Soviel ich weiß,....

... macht das die FH JOANNEUM schon länger, entwickelt sogar die Hardware dazu selbst. Dennoch gut wenn sich Leute / Institutionen damit beschäftigen.