Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Ölalarm bei StradenAus undichtem Tank traten 2500 Liter Öl aus

Sechs Feuerwehren standen am Dienstagnachmittag in Straden im Einsatz. Ein Teil des Schalungsöls versickerte auch im Erdreich.

Öleinsatz
Öleinsatz in der Lagerhalle © BVRA/Franz Konrad
 

Ölalarm gab es am Dienstagnachmittag in einer Lagerhalle in Hof bei Straden. Rund 2500 Schalungsöl mit hohem Anteil an Diesel traten aus. Sechs Feuerwehren mit 38 Kräften standen teilweise auch am Mittwoch noch immer im Einsatz, um den Schaden zu begrenzen. Zu Mittag traf der Chemie-Alarmdienst des Landes mit Vertretern der Bezirkshauptmannschaft Südoststeiermark am Einsatzort ein, um über das notwendige weitere Vorgehen entscheiden. Die Experten ordneten an, dass das Oberflächenwasser abgescimmt werden muss. Ein Entsorgungsunternehmen und die Feuerwehren Ratschendorf und Hof kümmern sich darum. Die Arbeiten dürften noch bis in den Abend hinein andauern.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.