AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Wahl am 17. oder 24. NovemberSchützenhöfer: ''Trete nicht als Übergangslösung an''

Hermann Schützenhöfer im Interview: Er schlägt seiner ÖVP vor, in vorgezogene Landtagswahlen zu gehen. Am 17. oder 24. November. Im Dezember soll die neue Landesregierung stehen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
ÖVP-Obmann, LH Hermann Schützenhöfer
ÖVP-Obmann, LH Hermann Schützenhöfer © ballguide
 

Ist der Wahltermin 24. November 2019 nun fix?
HERMANN SCHÜTZENHÖFER: Ob am 17. oder 24. November gewählt wird, ist noch offen und hängt vom Wahlkalender ab. Ich werde den Parteivorstand der ÖVP für heute Abend einberufen, dann sind meine Konsultationen abgeschlossen.

Kommentare (90)

Kommentieren
annaaa
1
1
Lesenswert?

Gute Entscheidung

Finde ich eine gute Entscheidung. Schaut man sich in der Steiermark um, erkennt man dass die Parteien schon in den Wahlkampf gestartet sind & wer möchte jetzt einen durchgehenden Wahlkampf bis Mai? Lieber etwa früher wählen, dafür kann die Regierung früher wieder konstruktiv weiterarbeiten.

Antworten
ReinholdSchurz
0
2
Lesenswert?

Danke Franz.

Wer sich noch erinnern kann ist ein gewisser Franz Voves als Wahlsieger bei der letzten Landtagswahl zurück getreten, weil er selbstkritisch und überheblich die 30% Marke nicht erreicht hatte.
Also liebe Genossen bedankt euch bei ihm das ihr nun von der politischen Bühne in der Steiermark verschwindet.
Wie man jetzt sieht war der Deal mit Schützenhöfer ein Fehler und der Schickhofer sowieso zu schwach für die Landespolitik.

Antworten
Whitesands
1
14
Lesenswert?

Schützenhöfer bei Steiermark heute

Der Herr schwitzt schon vorm ersten Wort...

Antworten
heri13
1
2
Lesenswert?

Am besten,er tritt überhaupt nicht mehr an!

.

Antworten
bimsi1
20
4
Lesenswert?

Woran erkennt man Postings vonSPÖ Parteiangestellten?

Vermutlich am Nicknamen: irgendeiner, mein Graz, voit60 u.a. Fortsetzung folgt.

Antworten
SoundofThunder
0
5
Lesenswert?

Tja

Zählen Sie doch die Erfolge vom KurzIV auf! Oder wo ist ihre Trollfabrik?

Antworten
Gotti1958
1
15
Lesenswert?

bimsi

Dein Gedächtnis lässt nach. Irgendeiner wählt grün, hat er oftmals erwähnt. Und falls es dich interessiert, ich habe Jahrzehnte lang schwarz gewählt. Nach dieser Lügengeschichte vom Schützi werde ich NIE mehr schwarz wählen. Es gab mal einen, der hat auch viel versprochen und nichts gehalten. Und morgen jährt sich zum 80sten mal ein gebrochenes Versprechen jenes Herren. Ich brauche solche Personen nicht in der österreichischen Politik. Die ÖVP, die österreichische Verarschungspartei ist für mich gestorben.

Antworten
Mein Graz
1
19
Lesenswert?

@bimsi1

Wenn einem die Argumente fehlen wird man persönlich und stellt Vermutungen in den Raum. Schlechte Taktik.

Antworten
briul
5
29
Lesenswert?

Einer, der was arbeitet

Schickhofer ist anscheinend der einzige, der für die Steiermark arbeiten will. Er ist jung und motiviert - ich glaube, dass er ein guter LH wäre.

Antworten
panodedragon6
0
2
Lesenswert?

Racheakt

Hatte eigentlich auch eine gute Meinung über Herrn Schickhofer. Aber diese Trotzaktion mit dem Leitspital hat mir nur seine Leichtsinnigkeit vor Augen geführt. Das ist schlicht und einfach ein Racheakt & so jemanden will ich nicht an der Spitze unseres Landes.

Antworten
Geerdeter Steirer
1
19
Lesenswert?

Werte Türkis-Schwarz Fans und Befürworter,.........

Wahlwerbung für eine Person zu machen welche aus rein parteitaktischen wie machtbesessenen Gründen einen Vertrauensbruch bei vielen Bürgerinnen und Bürgern macht, Handschlagqualität als sein Eigen nennen möchte, mit der schamlosen schleimigen Aussage nur für die Steiermark arbeiten zu wollen ist schlicht und einfach eine Farce und Lüge.
Da könnt ihr posten wie normalerweise nur Leute einer seltsamen Sekte argumentieren um eine sogenannte Gehirnwäsche durch immer wiederkehrend gleiche Argumentationen (aber nur versuchen, klappen wird's eh nicht) einseitig zu erreichen das ist schon höchst lächerlich und als betriebsblind zu betiteln !
Beeinflussen müsst ihr jene Personen die solch grundlose taktische Spielchen und Pokereien wie abwegige Theorien und parteitaktische Aktionen als richtig befinden, völlig unverständliche Handlungsweisen tätigen um aus besessener Machtgier vieles wissentlich zu zerstören.
Ich bin mir ziemlich sicher in der Annahme das euer Schuss einer ins obligate Ofenrohr ist und werden wird, sarkastisch gesagt ist es darin eh Schwarz .

Antworten
jorg
0
9
Lesenswert?

Ob Kurz oder Schützenhöfer

Nur Parteitaktik und die Parteispender im Sinne - solchen Strolchen niemals den Rücken zukehren!!!

Antworten
Geerdeter Steirer
0
5
Lesenswert?

Solch Handlungspraktiken hat sich die Steiermark und deren Bevölkerung auf keinen Fall verdient !!

Eine Vorgangsweise die im grünen 💚 Österreichs nichts zu suchen hat !!

Antworten
SoundofThunder
3
25
Lesenswert?

Abgekartetes Spiel.

Leicht durchschaubar. Und ein Fadenscheiniges Argument. Klarer Wortbruch.

Antworten
herijunior7
32
7
Lesenswert?

Gut und richtig

Schickhofer hat spätestens mit seiner Aussage, dass die Zusammenarbeit „dahinplätschert“, den Wahlkampf eröffnet, da braucht sich niemand der Genossen nun beschweren! Herr LH tut das einzig Richtige: im November soll gewählt werden und dann im neuen Jahr wieder schnell durchgestartet werden! Keine einfache Entscheidung, aber Respekt für diesen Schritt!

Antworten
Gotti1958
2
25
Lesenswert?

Heri

Schützi will schwarzblau. DAS ist der Grund für Neuwahlen und sonst gar nichts. Denn er wird nicht Erster und daher braucht er einen Möchtegernminister als Partner.

Antworten
bimsi1
9
0
Lesenswert?

Schützi ist ja ein Großkoalitionär.

Schön aus Verbundenheit zu seinem Freund Franz Voves - beide Sturmfans.

Antworten
Gotti1958
0
4
Lesenswert?

bimsi

Halt dich fest : Sturm ist ein roter Verein!!!!!!

Antworten
Geerdeter Steirer
1
16
Lesenswert?

Oh, die ÖVP Social Bots kommen eh so schon langsam aus der Deckung..........

des Schlafens heraus , euch erkennt man eh gleich am Synonym............ ;-)

Antworten
Haheande
1
18
Lesenswert?

Kurzer Wahlkampf

warum nicht gleich mit Nationalratswahl wählen und Drexler als Spitzenkandidat, dann wäre die Lügenpartie Geschichte...

Antworten
vefi_1980
25
3
Lesenswert?

Kurzer Wahlkampf

Ein kurzer Wahlkampf kann doch nur im Sinne aller Steirer sein! Rasch wählen und dann für die Steiermark arbeiten! Eigentlich müsste eine vorgezogenen Wahl doch auch das sein, was unser Vize LH anstreben sollte, nachdem er von " dahin plätschern" gesprochen hat...

Antworten
Gotti1958
1
14
Lesenswert?

ÖVP

Euch fällt ausser plätschern nichts ein. Starkes Argument für vorgezoge Wahlen.

Antworten
Lodengrün
3
17
Lesenswert?

Weil es unser LH

schon die ganze Zeit plätschern hat lassen. Besser noch. Er hat vor lauter Wahlkampf gar nichts mehr getan.

Antworten
MrTillman35
28
5
Lesenswert?

Wahl im November

Ein schneller Wahlkampf wird wohl das Beste sein - der Wahlkampf ist ja schon eröffnet und bis Mai 2020 warten wär doch nur Geldverschwendung.
Die Wahl im November klingt nicht schlecht.

Antworten
erzberg2
7
19
Lesenswert?

Nichts Neues.

Die Schwarzen sind doch immer noch hinterlistig wie immer. Wenn jemand vorzeitig eine Zusammenarbeit auflöst, sind es die Schwarzen. Das, dass den Roten weh tut ist klar, bei diesen Werten. Die Blauen werden wohl die größten Gewinner werden.

Antworten
Rick Deckard
3
30
Lesenswert?

Schützi - du warst immer nur eine Übergangslösung...

ohne den roten Voves wärst du immer Vize geblieben. Die Roten haben dich zum LH gemacht

Antworten
 
Kommentare 1-26 von 90