Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

NationalratswahlLeichtfried fährt auf 365-Euro-Ticket ab

Der steirische SPÖ-Spitzenkandidat Jörg Leichtfried warb in Graz für das "Klimaticket". Als Verkehrslandesrat hat er sich noch dagegen entschieden.

Leichtfried und Pirker
Leichtfried und Pirker © kk
 

Grün-roter Donnerstag: Nach Jakob Schwarz und den steirischen Grünen betrieb der steirische SPÖ-Spitzenkandidat Jörg Leichtfried Wahlkampf in Graz. Da wie dort dominierten Klimaschutzthemen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren