AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Entführung bei GrazOpfer musste in Wanne mit kaltem Wasser steigen

27-jährige Steirerin wurde bei einer Radausfahrt auf den Schöckl angefahren und entführt. Mann soll sie in seinem Haus festgehalten und gepeinigt haben. Sie konnte ihn aber überreden, sie wieder freizulassen. Weitere Details wurden bekannt.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Entführung einer Radfahrerin
Die Tatortgruppe des Landeskriminalamt am Anwesen des 33-Jährigen © Helmut Karner
 

Was sich am Dienstagabend und in den Nachtstunden auf dem Schöckl abgespielt hat, könnte der Feder von Horror-Autor Stephen King entsprungen sein. Gegen halb fünf Uhr nachmittags verließ eine 27-jährige Steirerin ihr Haus in Kumberg, um im Schöcklgebiet eine kleine Runde mit dem Rennrad zu drehen. Nicht mehr als eine Stunde wollte sie aus bleiben, doch sie kam nicht wie angekündigt nach Hause. Nach zwei Stunden startete ihr besorgter Freund eine kleine Suchaktion, doch die blieb ohne Erfolg. Daraufhin verständigte er die Polizei und in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr begann gegen 21 Uhr die Suche nach der Vermissten.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Henry44
13
110
Lesenswert?

Offenbar war da wieder einmal ein Psychopath am Werk

und solche Leute gehören sicher verwahrt. Man muss sich nur in die Lage der Frau versetzen, die Todesangst gehabt haben dürfte.

Dankbar ist festzustellen, dass die Polizei so gut funktioniert, auch wenn es dort wie überall eine gewisse Zahl von für diesen Beruf Ungeeigneten gibt, die ihre Macht missbrauchen.

Antworten
mbretter
198
14
Lesenswert?

Zusammengesetzte Verben

ein vernommen
zusammen geschlagen

Antworten
mobile49
0
29
Lesenswert?

man kann eben Angesichts so einer schrecklichen Tat ,

auf verschiedene Arten zeigen , wes Geistes Kind man ist .

Antworten
Geerdeter Steirer
3
26
Lesenswert?

@mbretter..........

mit Brett vorm Kopf, oder gar einen 50mm Pfosten ?!?

Deine Sorgen nehm ich nicht mal wennst mir einen Lottosechser schenkst !

Antworten
thebrian81
8
84
Lesenswert?

@mbretter

Stolz auf eventuelles Verstehen der Rechtschreibung....absolut asozial, dieser Kommentar zu solch einem Bericht!

Antworten
Nixalsverdruss
21
148
Lesenswert?

Da scheint es einem Lehrer ...

... schon langweilig zu sein!

Antworten
Steirer79
20
158
Lesenswert?

Du

hast echt sonst keine Probleme oder?

Antworten
Legu
18
28
Lesenswert?

Hoffe nur...,

dass dieser Psycho-Soziopath nicht billig davon kommt mit dieser " Diagnose ".
Es gibt von dieser Sorte, Gattung, Art ja mehr in Freiheit, als in " Therapie " und: er war ja der örtl. Exekutive nicht unbekannt; d.h. bei Uns muß immer erst was Schlimmes passieren, bevor etwas unternommen wird.
Schon einmal was von " Präventivvorsorge " gehört, " liebe" Politiker ?
Ah ja, das kostet ja Geld und: LSF und " Bau", kosten ja nichts....
Und die ev. langdauernde psych. Schädigung der Fraue/n steht ja nicht zur Debatte-Schutz bekommt der Täter und nicht das Opfer- leider so oft...

Antworten
redbull
4
5
Lesenswert?

Willst du alle,

die irgendwann ein bisschen auffällig geworden sind, vorsorglich wegsperren?

Antworten
bundavica
13
13
Lesenswert?

Der Exekutive bekannt

ist auch der Bürgermeister, der Postler usw. Man kennt halt Leute im Dorf. Aufgefallen ist er halt noch nie. Ist ein kleiner aber feiner Unterschied!

Antworten
Geerdeter Steirer
14
2
Lesenswert?

@bundavica ............

kennst das Wort und das Verhalten von Emphatie, wenn nicht dann wäre es an der Zeit für dich es nachzulesen und sich danach zu verhalten !!

Antworten