AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Gutachter vergab 'Sehr gut'FH Joanneum akzeptierte rassistische Bachelorarbeit

Wie erst jetzt bekannt wurde, erlangte im Vorjahr ein Student an der Grazer FH Joanneum den Bachelortitel, obwohl seine Arbeit auf völlig überholten und als rechtsextrem verpönten "Rassentheorien" fußt. Seitens der Fachhochschule heißt es, dass die extern positiv beurteilte Arbeit im Fach Linguistik als nicht strafrechtlich relevant eingestuft worden ist - eine nachträgliche Aberkennung gilt als äußerst schwierig.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
FH Joanneum approbierte eine rassistische Bachelorarbeit © Jürgen Fuchs
 

Schon seit vielen Jahrzehnten gilt die sogenannte "Rassenlehre" als längst überholt und wissenschaftlich nicht mehr haltbar: Es handelte sich um vor allem im 19. Jahrhundert sehr populären und mittlerweile verpönten Versuch, "Rassen" aufgrund äußerlicher Merkmale typologisch zu unterscheiden und daraus Schlüsse zu ziehen, etwa von der Schädelgröße und -form auf die Intelligenz. Nicht zuletzt waren diese fragwürdigen Theorien Basis der "Rassengesetze" der Nationalsozialisten. Schon der Begriff "Rasse" wird heute in der Wissenschaft eigentlich nur noch in Zusammenhang mit der Tierzucht verwendet.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

sunfredo
11
16
Lesenswert?

Unglaublich

Und eine Schande, dass solche Arbeiten u. Gutachten möglich sind! Hier muss gehandelt werden, auch im Hinblick des Ansehens der FH u. allen anderen Absolventen der FH.

Antworten
hermannsteinacher
5
16
Lesenswert?

Erzherzog Johann,

schau oba!

Antworten