AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

TU GrazWie Frauen vor 100 Jahren die Technik eroberten

Am 7. April 1919 wurden die ersten Frauen zum Technik-Studium zugelassen. Im Jubiläumsjahr gibt es erstmals in Graz „Sub auspiciis“-Promotionen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Rechts außen die erste Frau, die an der TU Graz Assistentin wurde: die Architektin Lore Herdey (1923–2008)
Rechts außen die erste Frau, die an der TU Graz Assistentin wurde: die Architektin Lore Herdey (1923–2008) © TU Graz
 

Es gibt heute ein kleines, aber feines Jubiläum an der Technischen Universität Graz. Exakt heute vor 100 Jahren wurde mit einem Erlass das Frauenstudium an der damaligen Technischen Hochschule genehmigt. „Es lässt sich nicht verkennen, dass es dem Zuge der Zeit entspricht, auch Frauen zum Studium zuzulassen. Dafür sprechen auch die Erfahrungen, welche während des Krieges gemacht wurden“, bekundete Otto Glöckel, der zuständige Unterstaatssekretär für Unterricht der noch jungen Republik. Worauf die TU Graz bis heute stolz sein kann: 75 Prozent ihrer Professoren hatten sich schon 1916 für das Frauenstudium ausgesprochen – ein einzigartig hoher Wert in der Monarchie.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren