AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Seit 30. April keine SpurSuche nach Steirer in Paraguay fortgesetzt

Polizei, Militär, Fährtensucher und Drohne sind im Einsatz. Vom vermissten steirischen Abenteurer Wilhelm Wabnegg fehlt aber immer noch jede Spur.

Wilhelm Wabnegg wird vermisst
Wilhelm Wabnegg wird vermisst © kk
 

In Paraguay ist die Suche nach einem vermissten Steirer auch am Samstag fortgesetzt worden. Neben der Polizei und dem lokalen Militär waren mittlerweile auch ein Fährtensucher und eine Drohne im Einsatz, erklärte Peter Guschelbauer vom Außenministerium am Sonntag auf APA-Anfrage. Die Fahndung nach dem 62-Jährigen Langenwanger verlief bisher ergebnislos.

Am 30. April hat es den letzten Kontakt zu Wilhelm Wabnegg gegeben. Der Steirer ist mit einem zum Expeditionsfahrzeug umgebauten Lkw unterwegs gewesen. Er wollte den Cerro Leon im Nationalpark Defensores del Chaco erkunden. Am Mittwoch (9. Mai) wurde in diesem Nationalpark das Fahrzeug gefunden, vom Steirer fehlte in dem rund 80.000 Hektar umfassenden Bergareal jede Spur. Wie lange die Suche fortgesetzt wird, stand zunächst nicht fest.

(APA)

kk Das Wohnmobil wurde entdeckt
Das Wohnmobil wurde entdeckt © kk

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.