StiwollDarum konnte Friedrich F. von der Justiz nicht belangt werden

Der 66-jährige Weststeirer war seit Jahren amtsbekannt, als Angezeigter und Querulant. Die unzähligen Verfahren ergaben aber nie „Gravierendes“.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Danner
 

Es ist eine Unzahl an Verfahren, in denen Friedrich F. aus Stiwoll eine Rolle spielt. Einerseits als Beschuldigter, weil er etwa mit einem Lieferwagen mit „Heil Hitler“-Aufschrift vor dem Grazer Landesgericht vorfuhr. Andererseits als Querulant, der selbst Justizbedienstete und Behörden anzeigte. „Der Mann ist natürlich amtsbekannt, über Jahre hinweg“, erklärt Christian Kroschl von der Staatsanwaltschaft Graz.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen