Madame TussaudsStefan Kraft lernte endlich seinen "Zwilling" kennen

Der Salzburger steht als erster heimischer Skispringer mit seiner Wachsfigur in der Wiener-Filiale von Madame Tussauds.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
SKI JUMPING - Stefan Kraft wax figure unveiling
Zum Verwechseln ähnlich © GEPA pictures
 

Weltmeister Stefan Kraft hat am frühen Montagabend im Wiener Prater sein Ebenbild in Wachs enthüllt. Als erster Skispringer ziert der Salzburger eine der Madame-Tussauds-Filialen, für den 28-Jährigen ein besonderes Erlebnis. "Die Figur ist richtig toll geworden und sieht unglaublich realistisch aus - es ist fast ein bisschen schräg, wenn ich so direkt neben meinem "Zwilling" sitze", erklärte Kraft.

Sein Double sitzt auf dem "Zitterbalken" und ist eingebettet in die Tiroler Berglandschaft mit Blick auf den Bergisel. Fans können sich neben ihn setzen und das Gefühl erleben, selbst einmal Skisprung-Adler zu sein. Zudem wurde eine Gondel in die Attraktion eingebaut, die als zusätzliche Fotomöglichkeit dient.

Kraft hatte bereits im Dezember 2019 eine dreistündige Vermessung seiner Maße absolviert. Nun steht seine Figur an der Seite von Sport-Doubles von Stars wie Hermann Maier, David Alaba oder Gerhard Berger.

Stefan Kraft bei der Präsentation seiner Wachsfigur

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!