SkiSteirerin Michaela Heider nach Bänderriss im Ellenbogen operiert

Die alpine Speed-Spezialistin Michaela Heider hat sich im Super-G-Training einen Bänderriss im rechten Ellenbogen zugezogen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
ALPINE SKIING - Training OESV men, ladies
© GEPA pictures
 

Die alpine Speed-Spezialistin Michaela Heider hat sich im Super-G-Training einen Bänderriss im rechten Ellenbogen zugezogen. Wie der Österreichische Skiverband am Mittwoch bekannt gab, wurde die Steirerin nach ihrem vergangene Woche in Sölden passierten Malheur erfolgreich operiert.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!