Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kitzbühel statt WengenEin Fünferpack am Hahnenkamm

Auf die österreichische Skination kommt ein Fünferpack aus Kitzbühel zu. In der Schweiz hatten die Hotels nie geschlossen.

Kitzbühel ist bereit, hier Pistenchef Herbert Hauser bei der FIS-Schneekontrolle © APA/EXPA/ STEFAN ADELSBERGER
 

Und es begab sich im Dezember, ein paar Tage vor Weihnachten, da fielen ganze Horden von Briten über das Berner Oberland her. Das Volk galt, wie man nun weiß, in diesen Tagen als besonders gefährlich, weil eine Mutation des Covid-19-Virus auf der Insel ihr Unwesen trieb, aber zum Zeitpunkt des Einfalls hatte im beschaulichen Zentrum der Schweiz davon noch niemand Notiz genommen. Als sich die Nachricht verbreitete, war es zu spät. Eine über die vermeintlich verseuchten Besucher verhängte Quarantäne wurde nur lückenhaft eingehalten. So mancher Britanne wollte sich nicht einsperren lassen und suchte sein Heil in der Flucht.

Kommentare (14)
Kommentieren
tupper10
0
5
Lesenswert?

"Die Gamsstadt kann unter anderem auch deshalb so locker einspringen, weil Österreich im Gegensatz zur Schweiz keine potenziell infektiösen Gäste ins Land lässt."

Selten so gelacht, wenns nicht so traurig wäre. Im ersten Satz des Artikels kann man getrost das "Berner Oberland" durch den "Bezirk Kitzbühel" ersetzen. Das wars dann wohl mit der Schadenfreude gegen die Schweizer.

Demokrat
0
5
Lesenswert?

Schweiz

Im Gegensatz zu Herrn Gigler habe ich in den Weihnachtsferien eine Woche Skiurlaub in der Schweiz verbracht. Dort werden Corona-Schutzmaßnahmen vorbildlich umgesetzt. Ich empfehle Herrn Gigler besser zu recherchieren oder sich einen anderen Beruf zu suchen. Eventuell bei der Message Control..

dude
0
9
Lesenswert?

Über die Schweiz lustig machen...

... aber 10 km von Kitzbühel entfernt in Jochberg gibt's das gleiche Schlamassel wie in Wengen. Bleibt für die Kitzbühler nur zu hoffen, dass das Virus bis nach dem Hahnenkammwochenende brav in Jochberg bleibt!
Manche begreifen es nach einem Jahr noch nicht, dass es von heute auf morgen jeden treffen kann!
Das geht ganz schnell!

nijinsky
0
8
Lesenswert?

Artikel unrichtig?

Die aus der Quarantäne geflüchteten Engländer waren in Verbier, Westschweiz schifahren, nicht im Berner Oberland.
Damit haben die Engländer mit Wengen so oder so gar nichts zu tun.
Nicht alles, was passend klingt, ist es auch.

aToluna
1
9
Lesenswert?

Corona-Tests - Kitzbühel

Wie ist es dann möglich das in der Gemeinde Jochberg (Bezirk Kitzbühel) 17 Engländer mit dem neuen Virus infiziert sind??? Ohne Quarantäne und test so einfach nach Tirol einreisen durften? Eh nur bei einer Skilehrerausbildung, schlafen sicher irgendwo in einhem Stadel, oder doch in einem "geschlossenem Hotel" ? Aber über die Schweizer lustig machen, aber in Tirol ist das ja normal, hat man ja in Ischgl auch nicht reagiert. Hauptsache die Rennen in Kitzbühel finden statt.

Immerkritisch
2
12
Lesenswert?

Soviel zur Meinungsfreiheit in der KZ

Mein Kommentar gelöscht!

Ich drücke mich nun etwas gewählter aus: Wir in Österreich sind die letzten, die in bezug auf COVID über andere Länder herziehen können!!!!!

Und Kitzbühel? Zu früh gelacht Kleine Zeitung!

Rms69
1
12
Lesenswert?

Kitzbühel

wird sich nun mit den aktuellen Covid-19 Meldungen erledigt haben

Expat
34
10
Lesenswert?

Österreich veranstaltet mit Steuergeld Rennen

und die Schweizer gewinnen sie.
Darauf kann sich der Herr Sportminister was einbilden.

berggrazer
8
27
Lesenswert?

"Mit Steuergeld" ...

In welcher kleinen Traumwelt leben Sie bitte?
Die Sponsoren sind Ihrer Meinung nach also nur Deko?

dude
0
4
Lesenswert?

Wenn wir alle wüßten, lieber berggrazer,

... wieviel Mittel aus der öffentlichen Hand in die "ach so privatwirtschaftlich erfolgreich geführten" Hahnenkammrennen fließen, gäbe es einen Aufstand! Ich denke, dass Sie in einer großen Traumwelt leben, wenn Sie glauben, dass diese Fete von Sponsoren und TV-Rechten bezahlt wird! Die Rechnung bezahlt immer das Ende der Nahrungskette!

martin8330
1
1
Lesenswert?

ja mit Steuergeld

Beispiel Zürs gefällig

GordonKelz
4
12
Lesenswert?

Wir lassen die SCHWEIZ hinter uns.....

...wohl ein frommer Wunsch!
Gordon

shaba88
9
40
Lesenswert?

Kommentar

Solche spöttische pathetische Artikel kann man sich sparen

duesentrieb1
6
37
Lesenswert?

Richtig

Unsere Skisorgen möchte ich haben. Als ob es derzeit nichts Wichtigeres gäbe.