Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Österreicher chancenlosRTL in Adelboden: Alexis Pinturault führt nach 1. Durchgang überlegen

Raphael Haaser ist mit zweieinhalb Sekunden Rückstand bester ÖSV-Läufer.

Der Führende des Gesamtweltcups hat auch in Adelboden die Nase voran. © AP
 

Der Franzose Alexis Pinturault führt nach dem ersten Durchgang beim Riesentorlauf in Adelboden überlegen mit 96 Hundertsteln vor dem Schweizer Marco Odermatt. Nur eine Hundertstelsekunde dahinter rangiert der Kroate Filip Zubcic auf Platz drei. Damit liegen die Top-Drei des RTL-Weltcuprankings auch in der Schweiz nach dem ersten Durchgang gemeinsam in Front.

Hier geht's zum Liveticker!

Für die ÖSV-Technikspezialisten war der erste Durchgang eine reine Enttäuschung. Bester Österreicher wurde der mit Startnummer 35 fahrende Raphael Haaser als 18. mit zweieinhalb Sekunden Rückstand. Dahinter haben es mit Marco Schwarz (24./+2,73) und Roland Leitinger (28./+2,99) nur zwei weitere Österreicher in den zweiten Durchgang geschafft. "Das war zum Vergessen", sagt Schwarz im Anschluss im ORF-Interview.

Christian Borgnaes (+4,30), der sein Weltcup-Debüt gab, wurde als 40. nächstbester ÖSV-Läufer. Der Tiroler verpasste ebenso wie Adrian Pertl (41./+4,39) und Stefan Brennsteiner (42./+4,61) den zweiten Durchgang klar. Manuel Feller (Verdreher) und Magnus Walch (fuhr durch ein Tor) schieden aus.

Um 13.15 Uhr steigt der zweite Durchgang.

Kommentare (1)
Kommentieren
struge1
1
4
Lesenswert?

Eindeutig verwaxelt,

mit Steigwax🤣😂