Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Im ersten WahlgangSaalbach-Hinterglemm erhielt Zuschlag für die WM 2025

Peter Schröcksnadel hat es geschafft: Der ÖSV-Präsident holte die alpine WM 2025 wieder nach Österreich - Saalbach-Hinterglemm setzte sich in einer Videokonferenz mit geheimer Abstimmung schon im ersten Wahlgang durch.

ALPINE SKIING - FIS WC Saalbach-Hinterglemm
Zuschlag: Saalbach-Hinterglemm erhielt den Zuschlag für die WM 2025. © GEPA
 

Saalbach-Hinterglemm hat es geschafft und ist vom 4. bis 23. Februar 2025 zum zweiten Mal nach 1991 Ausrichter der alpinen Ski-Weltmeisterschaften. Dies hat das Exekutivkomitee des Ski-Weltverbandes (FIS) am Samstag bei einer Videokonferenz entschieden. Die Salzburger, die sich auch schon für die WM 2023 beworben hatten, setzten sich diesmal gegen die Mitbewerber Crans Montana (Schweiz) und Garmisch-Partenkirchen (Deutschland) durch.

Zuletzt war  Österreich 2013 mit Schladming Ausrichter der Ski-Weltmeisterschaften. Die nächsten Weltmeisterschaften gehen 2021 in Cortina d'Ampezzo und 2023 in Courchevel-Meribel in Szene. Österreich ist zum insgesamt zehnten Mal Veranstalter einer alpinen WM.

Überraschend war die Klarheit des Ergebnisses: Die Salzburger setzten sich schon im ersten Wahlgang durch, erhielten zwölf von 14 Stimmen, je ein Votum war an die Schweiz bzw. an Deutschland gegangen. In Hinterglemm, am Fuße des Zwölferkogels, wurde ordentlich gefeiert - nachdem alle Geladenen einen Coronatest absolviert hatten, durften dabei auch die Abstandsregeln ein wenig außer Acht gelassen werden.

„Wir haben viel Energie und Herzblut in die Kandidatur gesteckt“, freute sich Bartl Gensbichler, Präsident des Salzburger Landesskiverbandes und auch des Schiklubs Saalbach-Hinterglemm. „Umso größer ist die Freude. Die Zeit zwischen ursprünglich geplantem Vergabetermin und heute haben wir effizient genutzt und unser Konzept verfeinert. Dennoch fehlt uns jetzt natürlich wertvolle Vorbereitungszeit. Unsere Maschinerie läuft aber wie ein Uhrwerk und wir haben schon des Öfteren bewiesen, dass wir unter Druck gut arbeiten. Von daher mache ich mir keine Sorgen, dass wir aus der WM 2025 ein großartiges Skifest machen werden.“

Der Moment des Zuschlags: Saalbach jubelt Foto © Saalbach Hinterglemm

Schröcksnadel: "Kreis schließt sich"

ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel, der sich bei der zweiten Bewerbung en suite sehr für Saalbach eingesetzt hatte, bedankte sich bei allen Mitarbeitern im ÖSV und in Saalbach. "Das Stimmenverhältnis spricht ja dafür, dass wir eine gute Bewerbung abgegeben haben. Ich glaube, für ganz Österreich ist das eine ganz, ganz wichtige Entscheidung", sagte Schröcksnadel im ORF-TV-Interview. Man wisse nicht, wie es mit der Corona-Situation genau weitergehe. "Aber ich denke, in fünf Jahren wird sich viel geändert haben, wenn wir dann wieder eine WM in Österreich haben werden."

Für Schröcksnadel, der neuerlich bestätigte, dass er im Sommer 2021 nicht mehr zur Wahl antreten wird, schließt sich ein Kreis. "Wie ich begonnen habe 1991 war es die erste WM in Saalbach, jetzt kann ich damit aufhören - also die WM geholt zu haben. Es ist ein großer Schritt für den österreichischen Tourismus und den österreichischen Skisport."

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

oekoLogisch
2
3
Lesenswert?

Saalbach - Hinterglemm

Wir freuen uns mit Euch 🎿🎿Schifahren ist gesünder als krank jammern!

hornet0605
22
3
Lesenswert?

Schizirkus abschaffen!

1. Umwelttechnischer Wahnsinn in jeder Hinsicht
2. Wir reiss‘n eh nix mehr...

fon2024
0
1
Lesenswert?

andaman

hornet0605 ihr Kommentar ist genauso nötig wie ein Kropf.

Peterkarl Moscher
1
3
Lesenswert?

Kostenwahnsinn Hoch 3 !!

50 Millionen die wird sicher der Schröksi zahlen, das sind
Summen die muß man sich auf der Zunge zergehen lassen!
Und das für 14 Tage Gaudeparty !

Patriot
9
9
Lesenswert?

Da werden sich die Oberjammerer der Nation, die Hoteliers, aber hoffentlich freuen!

.

Balrog206
0
2
Lesenswert?

Patriot

Das sind wohl ganz andere !!!! Die , die immer zu viel müssen und immer zu wenig bekommen !!

Kicklgruber
12
20
Lesenswert?

Wenn ich mir das Bild anschaue ...

Abstand halten? Maske tragen? Aber doch nicht beim ÖSV ...

Peterkarl Moscher
1
2
Lesenswert?

Kicklgruber

Bei diese Summen wird man automatisch immun !! Was ist
Corona gegen 50 Millionen ?

kropfrob
2
15
Lesenswert?

Haben Sie auch ...

... den Artikel gelesen und verstanden? "... nachdem alle Geladenen einen Coronatest absolviert hatten ..."

tannenbaum
2
1
Lesenswert?

Wie

ist der Corontest abgelaufen? Bitte genauere Informationen! Trotzdem finde ich super, dass Österreich wieder ein WM zugesprochen bekommt! Gratuliere herzlichst! Hoffentlich ist Coron bis dahin Geschichte.