AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

ÖSV-Skitraining in SöldenNur die zwei Franz bleiben auf dem Gletscher

Die ersten Tage des Ski-Trainings der ÖSV-Athleten sind vorbei. Da das Wetter sich umstellt, sind die Technik-Asse um Marco Schwarz aus Sölden abgereist. Nicht ohne vorher auf Corna getestet worden zu sein. Nur Max und Werner Franz bleiben in Tirol.

Speed-Ass Max Franz und ÖSV-Trainer Werner Franz bleiben bis 22. Mai in Sölden © Privat
 

Vor der Anreise zum ersten Ski-Training seit vielen Wochen mussten sich die ÖSV-Läufer und Trainer auf das Corona-Virus testen lassen. Da alle Tests negativ ausgefallen waren, konnten Slalom-Coach Marko Pfeifer, Marco Schwarz, Adrian Pertl, Fabio Gstrein, Michael Matt, Abfahrts-Trainer Werner Franz und Speed-Spezialist Max Franz nach Sölden einreisen. Dort wurden die Aktiven und Trainer in Appartements in Einzelzimmern untergebracht. Für die Verpflegung wurde ein Koch - ebenfalls negativ getestet - mitgenommen. Nun sind die ersten Tage geschafft. Weil das Wetter unbeständig wird, sind die Techniker abgereist. Nur die beiden Franz bleiben auf dem Gletscher.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.