AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Nach Parallel-RiesentorlaufHeftige Kritik von Ski-Star Pinturault an der FIS

Alexis Pinturault lässt nach dem umstrittenen Parallel-Riesentorlauf kein gutes Haar am Internationalen Skiverband. "Wir verkommen zu Statisten, ich habe den Eindruck, betrogen zu werden."

Alexis Pinturault © GEPA pictures
 

Frankreichs Alpin-Skistar Alexis Pinturault hat schwere Kritik am Internationalen Skiverband (FIS) geübt. Der 28-Jährige schrieb auf Instagram, dass er "zornig" sei, weil er den "Eindruck habe, betrogen zu werden. Wir als Athleten verkommen zu Statisten einer Show und sind nicht die Hauptdarsteller einer Sportart", betonte Pinturault mit Blick auf den Parallel-Riesentorlauf am Sonntag in Chamonix.

Bei diesem herrschten laut dem Franzosen aufgrund der unterschiedlich schweren Kurse unfaire Bedingungen. Dazu kam es zu einer extrem gefährlichen Situation, als der US-Amerikaner Tommy Ford bei einem Sturz den Kurs des Schweizers Thomas Tumler kreuzte. Daher hatte Pinturault einige Fragen an die FIS: "Seit wann ist im Sport Glück wichtiger als die Leistung? Und wie gefährlich ist das Format, über das wir sprechen? Wann werden die Worte der Athleten gehört?"

Pinturault schied im Achtelfinale auf dem schwierigeren Kurs aus und wurde letztlich 13. Im Gesamt-Weltcup liegt der Kombinations-Weltmeister aktuell mit 842 Punkten hinter den Norwegern Henrik Kristoffersen (903) und Aleksander Aamodt Kilde (856) an der dritten Stelle.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

blackpanther
1
108
Lesenswert?

Schwachsinnig

Eine Weltcupkugel für eine unnötige Disziplin, in der es nur zwei Rennen gibt, ist völliger Schwachsinn, den diese FIS Opas auf dem Gewissen haben und eine Entwertung für alle anderen Disziplinen. Wenn diese Steinzeitriege nicht endlich von vernünftigen, im modernen Leben stehenden Personen abgelöst wird, wird das Interesse gegen null sinken. Mich wundert ja, dass diese FIS Seniorenriege nicht wieder auf händische Zeitnehmung umstellt.

Antworten
Nadu1205
9
69
Lesenswert?

Mein Gott...

..was war ich früher für ein großer Skifan! Jedes Rennen habe ich gesehen, jeden Läufer gekannt, die goldenen später 90er und früher 2000er Jahre!
Heutzutage schaue ich gar kein Rennen mehr an - es ist schon lange mit mehr das gleiche!

Antworten
GordonKelz
7
43
Lesenswert?

Heißt nicht umsonst....

" SKIZIRKUS "...
Gordon Kelz

Antworten
Pelikan22
12
9
Lesenswert?

Na, na, na!

Affen gibts im Zirkus schon lange nicht mehr! Oder doch?

Antworten
tannenbaum
6
103
Lesenswert?

Es

müssten halt die Fahrer von sich aus sagen, dass sie bei so einen Schwachsinn wie diese Parallelbewebe nicht mehr mitmachen! Dieser Bewerb ist so was von Lächerlich und hat mit Sport nichts zu tun! Dafür Weltcuppunkte zu vergeben ist eine Frechheit!

Antworten
hornet0605
24
38
Lesenswert?

Deswegen und u.a. schau ich die Alpinen generell nicht mehr.

Komplett uninteressant das Schaulaufen der sterbenden Schiindustrie...

Antworten
heku49
0
13
Lesenswert?

Na, na .....jetzt kommt China dran......Millionen Paar Ski

Freizeitwahn...

Antworten
fon2024
3
90
Lesenswert?

andaman

pinturault hat recht solange in der FIS Leute sitzen die Schnee nur vom Hörsagen kennen.

Antworten
karlmayerkainach
5
66
Lesenswert?

Genau

.. oder Präsidenten, die mit ihren Schigebieten Geld scheffeln

Antworten