AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

BVB: Erling Haaland von Borussia Dortmund will PSG-Star Kylian Mbappe nacheifern

Borussia Dortmunds Senkrechtstarter Erling Haaland nimmt sich Kylian Mbappe von Frankreichs Meister Paris Saint-Germain zum Vorbild. Der junge Weltmeister sei mit seinen Leistungen für ihn der Ansporn, sich stetig zu verbessern, sagte Haaland bei bundesliga.de.

© getty
 

Haaland, der am Freitagabend gegen Eintracht Frankfurt (4:0) sein achtes Tor im fünften Spiel für den BVB markierte, führte aus: "Mein Leben lang habe ich davon geträumt, Fußballprofi zu werden. Ich wusste schon immer, dass ich gut war, aber es ist ein so langer und harter Weg. Als ich in Bryne dann meinen ersten Profivertrag bekommen habe, dachte ich: 'Das ist gut, aber da geht noch mehr.' Und als ich in Salzburg schließlich regelmäßig getroffen habe, war ich auch sehr zufrieden. Aber dann siehst du so Typen wie Kylian Mbappe in der Ligue 1 und denkst: 'Es geht immer noch ein Level höher im Fußball.'"

Sein Ziel sei es, "einer der besten Spieler der Welt zu werden", bekräftigte der junge Norweger. Er war im Winter für 20 Millionen Euro von Red Bull Salzburg nach Dortmund gewechselt und hatte zuvor unter anderem Angebote von Manchester United und RB Leipzig abgelehnt.

Am Dienstag bekommt Haaland im direkten Duell die Gelegenheit, sich mit Mbappe zu messen. Dann kommt PSG zum Achtelfinalhinspiel in der Champions League in den Signal Iduna Park.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren