Doppel-Ass erneut verletztOliver Marach: "So will ich nicht aufhören"

Oliver Marach plagt ein weher Rücken, eine längere Pause droht. Das Karriereende bedeutet das aber noch nicht.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
TENNIS - ITF Davis Cup 2021, AUT vs SRB
Oliver Marach © Gepa
 

Eigentlich sah es der Plan von Oliver Marach vor, noch die Turniere in Australien zu spielen und im März seine Karriere zu beenden. Doch zwei Tage vor seinem Abflug nach „Down Under“ verletzte sich der Steirer Ende Dezember beim Fitness-Training in Denver den Rücken. „Es ist der Nerv, der in mein rechtes Bein ausstrahlt. 2008 hatte ich das schon einmal und war damals acht bis zehn Wochen außer Gefecht gesetzt“, erzählt das Doppel-Ass, das mittlerweile wieder in seiner Wahlheimat Panama sitzt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.