In der Steiermark 57 Tennishallen warten auf ihre Öffnung

Sportminister Werner Kogler sieht eine Chance, Tennishallen bald wieder zu öffnen. Termin und Kriterien gibt es noch nicht. Das Aufatmen ist dennoch groß. Auch in der Steiermark.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Wie lange stehen die Tennishallen noch leer? © Markus Traussnig
 

Dass in Österreich während des Lockdowns auch die Tennishallen geschlossen bleiben müssen, hat zuletzt für immer größeres Unverständnis gesorgt. Umso überraschender kam nun die Aussage von Sportminister Werner Kogler, der Montagabend auf Servus TV erklärte: „Meine Überzeugung ist, dass man Indoor beim Tennis wohl eine Ausnahme machen kann. Aber viele Sportarten wird es nicht geben. Wir haben eine riesen Luftkubatur in den Tennishallen. Es sollte daher möglich sein, dass sich zwei bis vier Leute in diesen großen Räumen sportlich betätigen. Es ist eine Lösung anzustreben, die vom Hausverstand Sinn macht.“

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

barbara78
0
1
Lesenswert?

Tennis ohne Lobby

Tennishallen wären schon längst wieder offen, wenn es einen schwarzen Tennishallenbetreiber gäbe. Leider sind alle Hörl‘s Seilbahnbetreiber. Warum ich auf hunderten Quadratmeter nicht Tennis spielen darf, kann niemand erklären!!!