Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Pro und ContraWar es okay, wie Dominic Thiem in Belgrad gefeiert hat?

Nach dem Endspiel des Adria-Cups in Belgrad ließen es Novak Djokovic, Dominic Thiem, und Alex Zverev in einer Disco krachen und zogen damit viel Kritik auf sich. Zu Recht oder nicht?

Alexander Zverev, Novak Djokovic, Grigor Dimitrov und Dominic Thiem
Alexander Zverev, Novak Djokovic, Grigor Dimitrov und Dominic Thiem feierten in Belgrad © AP
 

Nachdem Dominic Thiem das Endspiel des Adria-Cup-Auftakts in Belgrad gegen Lokalmatador Filip Krajinovic gewonnen hatte, lud Veranstalter Novak Djokovic seine Kollegen zu einer Feier in den berühmten Club „Lafayette“. Dort ließen es der Weltranglistenerste, Thiem, Alexander Zverev und weitere Tennis-Asse dann richtig krachen.

Kommentare (7)

Kommentieren
Lodengrün
4
2
Lesenswert?

Selten so einen Unsinn gelesen wie von Herrn Klimkeit

Wenn er Corona als Spaß bezeichnet, soll er das einmal unserem Kanzler sagen. Der bezeichnet ihn, gemäß seiner Antwort beim Grippevergleich, gleich als dumm. Und nachdem das Virus nicht unser Land verlassen hat, darf man wohl noch, auch im eigenen Sinne, dahingehend Vorbild sein, indem man gewisses Verhalten dahingehend an den Tag legt. Das ganze ist noch kein Spaß also. Und noch etwas Herr Klimkeit. Sterben ist kein Genuss. Oder stirbt bei uns niemand mehr an Corona? Und Ihren letzten Satz ordne ich nicht einmal einem pubertierenden Jugendlichen zu.

wkarne2
2
19
Lesenswert?

Party

Schön zu sehen, dass man auch noch Spaß haben kann.
Super Dominic!!!

zill1
4
48
Lesenswert?

Tennisparty

Was haben die falsch gemacht ?? Nix ! Nur weil manche kein glückliches Privatleben haben müssen nicht andere drunter leiden ! Gegen kein einziges gesetzt wurde verstoßen im Vergleich zu Österreichen Politikern die ihre Straftaten in coronateiten einfach weglächeln

Nessi46
4
18
Lesenswert?

Ok

Da diese Spieler sicher vorher, nachher und wahrscheinlich auch dazwischen nach jedem Stuhlgang getestet werden, können sie theoretisch schmusen ohne Sorge zu haben. Die Sorgen jener, die diese Feier kritisieren, möchte ich haben.

fliegenpilz123
51
15
Lesenswert?

Nein nicht ok,

auch Sportler sind nur Menschen wie Du und Ich und haben Regeln einzuhalten.

Kunz
0
0
Lesenswert?

Regeln wurden eingehalten

Wer lesen kann ist klar im Vorteil. In Serbien gibt es, wie im Bericht auch zu lesen, weder Mundschutz noch Abstandsregeln. Jetzt frage ich mich, welche Regeln sie nicht eingehalten haben???

romagnolo
5
55
Lesenswert?

Absolut in Ordnung, weil es eine privat organisierte Feier war.

Hörts doch endlich auf, wir haben dringlichere Probleme