Volleyballerin Sophie MaassMedizin-Studentin im Kampf um Punkte und gegen Corona

Sophie Maass spielt beim UVC Graz Volleyball und studiert Medizin. Ihre Teamkolleginnen werden von einem Corona-Cluster gebremst.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Sophie Maass
Sophie Maass © GEPA
 

Nun hat es auch die Volleyballerinnen des UVC Graz erwischt: Corona hat in der Mannschaft Einzug gehalten, auch das Europacup-Rückspiel am Mittwoch gegen Sokol/Post musste abgesagt werden. Eine, die diesmal verschont geblieben ist, ist Neuzugang Sophie Maass. „Ich habe es ja schon im Frühjahr gehabt und geimpft bin ich auch“, sagt sie. Bevor sie mit Ex-Klub Linz in der abgelaufenen Saison Staatsmeister wurde, ging das Virus durch den oberösterreichischen Verein. „Da ist mir so richtig bewusst geworden, dass es auch für junge Leute nicht so ohne ist“, sagt die 23-Jährige. „Danach hat mir die Luft schon nach dem Einlaufen gefehlt.“

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.