AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Trotz CoronavirusItalien-Legionär Buchegger muss trainieren, sonst wird sein Vertrag aufgelöst

Italien ist vom Coronavirus schwer betroffen. Dennoch findet der Trainingsbetrieb von Volleyball-Klub Monza statt. Der Österreicher Paul Buchegger ist nicht glücklich darüber - hat aber keine andere Wahl: Trainiert er nicht, wird sein Vertrag aufgelost.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Paul Buchegger (Mitte) muss in Monza zum Training
Paul Buchegger (Mitte) muss in Monza zum Training © GEPA
 

Die Lombardei gilt in Europa als die am schwersten betroffene Region des Coronavirus. Und obwohl es Ausgangssperren gibt (nur mit Zertifikat darf man die Wohnung verlassen), fährt Paul Buchegger täglich zum Training. Der Linzer ist Volleyball-Profi in Monza, nahe der italienischen Metropole Mailand. Und sein Verein ist der einzige in Italien, der den Trainingsbetrieb noch nicht eingestellt hat.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren