Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

CoronafallDie EM ist schon vor dem Start zu Ende

Ein positiver Coronatest bedeutet das EM-Aus für die Beachvolleyballer Robin Seidl und Philipp Waller – heute beginnt das Turnier.

Robin Seidl und Philipp Waller
Robin Seidl und Philipp Waller © GEPA pictures
 

Vier Herrenteams und zwei Damenteams hätten Österreich bei der Beachvolleyball-Europameisterschaft in Lettland vertreten sollen. Nun sind nur noch drei Herrenteams im Rennen – und das, obwohl der erste Turniertag erst heute über die Bühne geht. Das steirisch-kärntnerische Duo Philipp Waller und Robin Seidl musste nämlich passen, weil Seidl am Montag positiv auf das Coronavirus getestet wurde. „Wir waren so gut vorbereitet wie noch nie und wollten eine Medaille holen. Es tut echt weh, dass das Saisonhighlight für uns jetzt einfach wegfällt“, sagt Seidl. „Ich habe derzeit keine Symptome und das Wichtigste ist, dass es uns allen gut geht.“

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren