Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kapfenberg BullsSchreiner zündete am Ende den Turbo und sicherte den Matchball

Kapfenberg hat nach dem 83:74 in Wels am Sonntag den Matchball.

Thomas Schreiner spielte in Wels seine Klasse aus
Thomas Schreiner spielte in Wels seine Klasse aus © GEPA pictures
 

Kapfenberg hat auch das zweite Duell der "Best of five"-Semifinal-Serie gegen Wels gewonnen. Das 83:74 war das Ergebnis eines langen Kopf-an-Kopf-Rennens: Nach drei Vierteln hatten die Bulls einen mageren Punkt Vorsprung, die Welser waren bis zu diesem Zeitpunkt gut im Spiel. "Ich glaube, die Spieler wissen, dass es nicht optimal war. Wir müssen unseren Stil spielen und dürfen uns nicht das Welser Spiel aufzwingen lassen", analysierte Trainer Mike Coffin.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren