AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

2. BasketballligaKOS zog nach ausbleibenden Ergebnissen die Reißleine

Trainer Igor Pucko und Topscorer Tiso Cvetkovic wurden beim Zweitligisten entlassen. Hribar übernimmt zunächst.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Igor Pucko ist bei KOS Geschichte
Igor Pucko ist bei KOS Geschichte © (c) Kuess
 

Zur Weihnachtspause brennt bei KOS Klagenfurt der Baum. In der 2. Bundesliga gab es im Herbst nur vier Siege aus 15 Spielen. Die als Saisonziel ausgegebenen Play-off-Ränge sind bei sieben ausbleibenden Grunddurchgangsrunden vier Punkte entfernt. Der Vorstand des Tabellenzehnten sah sich somit gezwungen, radikale Schritte einzuleiten. Sowohl der mit vielen Vorschusslorbeeren aus Slowenien gekommene Trainer, Igor Pucko, als auch Topscorer Tiso Cvetkovic (13,6 Punkte im Schnitt pro Spiel), wurden entlassen. Bis zum 4. Jänner, da wartet bei den achtplatzierten Nord Dragonz Eisenstadt ein Schlüsselspiel im Kampf ums Viertelfinale, soll Ersatz für beide Personalien gefunden werden. Bis auf weiteres übernimmt Sportchef Stefan Hribar das Traineramt. „Leider sind die Resultate seit Saisonbeginn einfach ausgeblieben“, begründet Hribar die Entscheidungen der letzten Tage.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren