Nachwuchssportlerwahl 2021Von den diesjährigen Erfolgen war Lena Primus selbst überrascht

Sechs Titel in nur einem Jahr und obendrauf eine Einladung für die Europameisterschaft der Damen im kommenden Jahr. Die 16-jährige Lena Primus darf auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Lena Primus ist derzeit nicht zu schlagen © Kettenhummer/ÖBPV
 

Von einem Durchbruch zu sprechen, wäre bei der Gleisdorferin Lena Primus in diesem Jahr wohl noch untertrieben. Im August krönte sich die 16-Jährige zur Junioren-Europameisterin im 8-Ball, zwei Monate später folgte in Klagenfurt der Junioren-Weltmeistertitel im 9-Ball. "Ich hätte das wirklich nicht erwartet, davor war ich ja noch nie bei so einem großen Turnier", zeigte sie sich selbst überrascht. Auch die Billard-Staatsmeisterschaften waren fest in steirischer Hand. In den vier Disziplinen (8-Ball, 9-Ball, 10-Ball, 14.1-Endlos) kürte sich Primus zur österreichischen Meisterin.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!