Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Motorsport-Ikone im SpitalDie vielen Leben des Alex Zanardi

Nach seinem Crash 2001 blickt Alex Zanardi nach einem Handbike-Unfall erneut dem Tod ins Auge. Sein Zustand ist ernst, aber stabil.

Alex Zanardi
Alex Zanardi mit seinem Handbike © AP
 

Stellen Sie sich vor, Sie gehen zur Arbeit und ein Arzt steht stets bereit. Und es wird der Tag kommen, an dem Sie diesen Arzt benötigen werden. Es ist das Schicksal aller Rennfahrer, wie auch Alex Zanardi einer ist. Beim Italiener schlug es am 15. September 2001 zu. Bei einem Champ-Car-Rennen auf dem Lausitzring fuhr der Italiener 13 Runden vor Schluss in Führung liegend nochmals an die Box. Wenig später raste er wieder auf die Strecke zurück, kam ins Schleudern und wurde von Alex Tagliani mit Tempo 320 abgeschossen. Wie durch ein Wunder überlebte Zanardi, der sieben Mal wiederbelebt werden musste, den horrenden Crash, verlor dabei allerdings beide Beine.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren