AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

DartsErstmals sieben Österreicher für European Tour qualifiziert

Gleich sieben Österreicher werden an diesem Wochende beim European Tour-Event in Wien am Start sein. Darunter auch Mensur Suljovic, der Kärntner Christian Gödl, sowie der Steirer Alexander Steinbauer.

Österreichs Nummer eins Mensur Suljovic
Österreichs Nummer eins Mensur Suljovic © (c) GEPA pictures (GEPA pictures/ Christian Walgram)
 

Schon vor einigen Wochen fand für alle Profis außerhalb der Top 16 der Pro Tour die Qualifikation für das Turnier in Wien statt. Dieses startet morgen um 13 Uhr und findet am Sonntag abends sein Ende. Über dieses Qualifikationsturnier sicherte sich Österreichs Nummer drei Rowby-John Rodriguez einen Platz im Teilnehmerfeld. Mensur Suljovic ist als gesetzter Spieler ohnehin am Start.

Heute fand der Host Nation-Qualifier, die Qualifikation für alle Österreicher ohne PDC-Tour-Card statt. Fünf Plätze wurden hierbei vergeben. Neben Hannes Schnier, Dietmar Burger und Rusty-Jake Rodriguez sicherten sich auch der Kärntner Christian Gödl und der Steirer Alexander Steinbauer einen Platz.

Die Auslosung des Turniers ist bereits vollzogen. Suljovic steigt in Runde zwei ein und trifft dort entweder auf den erst 17-jährigen tschechischen Newcomer Adam Gawlas oder den Engländer Ross Smith.

Rowby-John Rodriguez trifft in Runde eins auf den Vize-Juniorenweltmeister von 2017, Josh Payne. Steinbauer bekommt es mit Kirk Shepherd zu tun, während Burger auf den Norweger Cor Dekker trifft. Ein Schwieriges Los erwartet Gödl mit dem Niederländer Jeffrey de Zwaan. Rusty-Jake Rodriguez darf sich mit dem Führenden der Development Tour, Ted Evetts, messen. Hannes Schnier trifft auf den früheren Juniorenweltmeister Keegan Brown. Dietmar Burger dürfte alleine mit der Teilnahme in Wien den Sprung in die Top 160 der Welt schaffen.

Noch nie zuvor in der Geschichte der European Tour waren sieben Österreicher für das selbe Event qualifiziert. Weltmeister Michael van Gerwen steigt in der zweiten Runde ein und trifft auf den Sieger des Duells Kyle Anderson gegen Stephen Bunting.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren