Turn-Superstar mit mentalen ProblemenSimone Biles und ihr Kampf gegen die Dämonen

Simone Biles wird ihren derzeitigen Fokus auf ihre mentale Gesundheit legen und sagte auch ihren Start im Einzel-Mehrkampf ab.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Simone Biles
Simone Biles © AFP
 

Auf einmal war alles zu viel. In einem denkwürdigen Olympia-Finale hat Simone Biles die "Last der Welt" abgeworfen - und am Tag danach sogar ihren Start im Einzel-Mehrkampf abgesagt. Aus Selbstschutz zog sich die vierfache Olympiasiegerin von Rio de Janeiro 2016 am Dienstagabend in Tokio aus dem Mannschaft-Finale zurück und überließ ihren drei Team-Kolleginnen Sunisa Lee, Jordan Chiles und Grace McCallum die Bühne. Für ihren mutigen Schritt bekam sie Zuspruch von allen Seiten.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!