Tennis in TokioOsaka und Zverev siegen, Barty scheitert, Murray verzichtet

Die Weltranglisten-Erste Ashleigh Barty hat sich gleich in der ersten Runde des olympischen Tennis-Bewerbs verabschieden müssen. Andy Murray tritt im Einzel nicht an. Die japanische WTA-Zweite Naomi Osaka gewann.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Ashleigh Barty
Ashleigh Barty ist bereits gescheitert © AP
 

Die Australierin Ashleigh Barty unterlag am Sonntag in Tokio Sara Sorribes Tormo 4:6, 3:6. Die Spanierin ist die Nummer 48 der Welt. Die japanische WTA-Zweite Naomi Osaka besiegte die Chinesin Zheng Saisai dagegen mit 6:1,6:4 und gab damit ein erfolgreiches Comeback. Weiter kamen auch Aryna Sabalenka und Karolina Pliskova.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!