Formel-1-GP von Sao PauloImmer noch keine Entscheidung im "Spionage-Fall" Verstappen

Auch nach 18 Stunden hat die FIA noch immer kein Urteil im Heckflügel-Fall zwischen Mercedes und Max Verstappen gefällt. Die Entscheidung muss aber bis zum Sprintrennen (20.30 Uhr) fallen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Formula 1 2021: Brazilian GP AUToDROMO JOS� CARLOS PACE, BRAZIL - NOVEMBER 13: Max Verstappen, Red Bull Racing during th
Verstappen auf dem Weg zur Anhörung © (c) imago images/Motorsport Images (Mark Sutton via www.imago-images.de)
 

Joe Bauer, FIA-Oberaufseher, hat am Freitag nach dem Qualifying für das Sprintrennen in Interlagos angemerkt, dass mit dem DRS-System ab Heckflügel von Lewis Hamilton etwas nicht stimmt. Der Flügel soll sich im aktivierten Zustand mehr geöffnet haben, als es erlaubt ist.

Schon Red Bull Racing hatte eine Vermutung geäußert, wonach es da nicht mit rechten Dingen zugehe, warum die Mercedes von Hamilton und Bottas auf den Geraden immer mehr an Tempo zulegten.

Jedenfalls überprüfte Max Verstappen im Parc Ferme den Heckflügel von Mercedes, fasste diesen auch an. Und das ist laut Sportgesetz verboten, denn zum Parc Ferme haben nur Funktionär Zugang.

So war auch Verstappen am Samstag vorgeladen, um eine Aussage zu tätigen. Eine Schuldzuweisung von Mercedes, wonach Verstappen den Flügel beschädigt habe soll, ist freilich völlig überzogen. Denn das DRS-System muss weit höhere Kräfte aushalten, als eine simple Berührung.

Die Formel 1 wartet jedenfalls immer noch auf eine Urteilsfindung. Viele Fans sind laut den Social-Media-Kanälen der Meinung, man solle beide Piloten ans Ende des Feldes rücken, so hätte das Rennen am Sonntag sicherlich einen hohen Unterhaltungswert.

 

Kommentare (1)
deCamps
3
26
Lesenswert?

Sorra, Schwachsinn zum Quadrat.

Jetzt wird mit allen Mitteln versucht Verstappen aus dem Rennen zu katapultieren, hat das Mercedes tatsächlich notwendig?