Formel 1 in MonzaNach Verstappens Crash mit Hamilton führt Ricciardo vor Norris

Der Niederländer startet nach Platz zwei im Sprint-Rennen von der Pole-Position, da Valtteri Bottas einen Motorentausch vornahm.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Ricciardo führt © AFP
 

Runde 50: Drei Runden trennen Ricciardo und Norris vom Doppelsieg.

Runde 47: Das Rennen läuft wieder. Es riecht nach einem Doppelsieg für Mclaren.

Runde 44: Mazepin steht nach einem technischen Defekt neben der Strecke, das Virtuelle Safety Car ist da.

Runde 42: Die Schlussphase verspricht Spannung. Die ersten sechs Fahrer liegen derzeit innerhalb von nur fünf Sekunden.

Runde 38: Sergio Perez bekommt eine Fünf-Sekunden-Strafe. Bottas im bereinigten Klassement nun schon Dritter.

Runde 34: McLaren führt mit Ricciardo und Norris, dahinter folgen Perez und der von Rang 20 gestartete Valtteri Bottas.

Runde 31: Das Rennen ist wieder freigegeben. Ricciardo vor Norris und Leclerc. Harte Kämpfe in der Führungsgruppe. Max Verstappen und Lewis Hamilton sind mittlerweile an der Box.

Runde 28: Abseits des Unfalls führt Ricciardo vor Leclerc und Norris.

Runde 27: Was ist das für ein Rennen. Verstappen mit einem komplett unnötigen Versuch, drängt Hamilton in Kurve eins ohne Platz von der Strecke und sorgt so für den Ausfall der Beiden.

Runde 26: Verstappen räumt nach dem Boxenstopp von Hamilton den Briten ab und beide scheiden aus. Was für ein Crash. Beide Piloten können nicht weitermachen.

Runde 25: Und Lewis Hamilton zieht während des ewig andauernden Boxenstopps an Lando Norris vorbei und führt nun das Rennen an. Dahinter Leclerc und Perez, die ebenfalls noch nicht an der Box waren.

Runde 24: Der WM-Führende kommt eine Runde später an die box und mit einem katastrophalen Boxenstopp von mehr als elf Sekunden landet der Niederländer auf Zwischenrang zehn.

Runde 23: Ricciardo als Führender an der Box. Red Bull mit einem Bluff und plötzlich führt Verstappen in Monza.

Runde 20: Valtteri Bottas kämpfte sich von Startplatz 20 aus bereits in die Punkteränge. Der Finne liegt derzeit auf Platz neun.

Runde 15: Hamilton musste nun etwas zurückstecken. Einen rabenschwarzen Tag erwischte AlphaTauri. Tsunoda und Gasly sind bereits ausgeschieden.

Runde 12: Der Kampf zwischen Norris (3) und Hamilton (4) entwickelt sich zu einem echten Krimi. Auf der Start-Ziel-Gerade wäre der Weltmeister fast vorbeigegangen.

Runde 7: Der Drittplatzierte Lando Norris hält Weltmeister Hamilton in Schach. Dahinter folgen die beiden Ferraris von Leclerc und Sainz.

Runde 4: Das Führungsduo konnte sich etwas absetzen. Verstappen nur knapp hinter dem McLaren von Ricciardo.

Runde 2: Das VSC ist wieder Geschichte, es wird wieder gefahren. Daniel Ricciardo ist der große Sieger des Starts.

Runde 1: Ricciardo vorne weg, es folgen Vertappen, Norris und dann Hamilton, der zwischenzeitlich um Platz zwei kämpfte. Das virtuelle Safety-Car ist mittlerweile aktiviert. Giovinazzi crashte.

Runde 1: Daniel Ricciardo führt nach dem Start, dahinter Verstappen und Hamilton. Lando Norris auf Position vier.

Aufwärmrunde: Die Boliden gehen in die Aufwärmrunde. Alle Piloten starten auf dem Soft-Reifen, nur Lewis Hamilton riskiert mit der harten Mischung.

Vor dem Rennen in Monza rechnete sich Red Bull nicht die besten Chancen auf den Sieg aus. Die Strecke in Italien war in der Vergangenheit eine wahre Hochburg für Mercedes.

So auch im Sprint-Rennen am Samstag, als Valtteri Bottas den Sieg holte. Trotzdem herrscht Enttäuschung bei den Silberpfeilen vor dem Rennen am Sonntag. Bottas startet von Rang 20 (Motorentausch) und Lewis Hamilton nur vom vierten Startplatz.

Viel besser die Stimmung bei den Bullen. Der WM-Führende Max Verstappen rutschte auf die Pole-Position und jagt ab 15 Uhr den Sieg.

Kommentare (14)
SoundofThunder
1
1
Lesenswert?

🤔

Wenn zwei Kampfhenderln nicht nachgeben kommt so was raus. Prost/Senna zum Beispiel. Die F1 lebt davon.Sonst ist es eh fad. So gewinnt mal ein anderer. Verstappen fährt halt auch ohne Rücksicht auf Verluste.So wie :Aus dem Weg,jetzt kommt der Platzhirsch. Er war knapp hinten und hat geglaubt dass ein 7facher Weltmeister für ihn bremst.Aber dafür wird Hamilton nicht bezahlt. Passt schon so. Top McLaren!

lamagra
3
0
Lesenswert?

Aber

Verstappen auch nicht dafür, dass er den Knieer fahre lässt!

levis555
5
5
Lesenswert?

Reporter:“ Erzählen Sie uns, wie es zum unfall gekommen ist“

Verstappen: „Mimimimimi, Mimimimimi…“
Dr. Marko: „MIMIMIMi MIMIMI“

lamagra
2
1
Lesenswert?

Mercedes:

Antwort Hamilton: Wuhhuuuhuuu...der Verstappen wars....wwwuuuuhhuuhuuu
Antwort Toto: Uiuiuiuiui...die bösen RedBull... ojeojeojeoje

scionescio
11
6
Lesenswert?

Wenn diesmal Verstappen nicht ordentlich bestraft wird…

… ist die heurige WM eine geschobene Partie und sie sollen die unbeherrschte Dumpfbacke gleich zum Weltmeister machen bevor er noch Lewis umbringt!
In der ersten Runde hat er Lewis genau Null Platz gelassen und ihn abgedrängt - und Lewis ist vom Gas gegangen!
Als Verstappen mitbekommen hat, dass Lewis ziemlich sicher das Rennen mit dem besten Auto gewinnen wird, hat er ihn vorsorglich abgeschossen bevor er Punkte auf ihn verliert- dieser dumme und unbeherrschte Typ wird nie ein würdiger Champion sein!

lombok
2
3
Lesenswert?

Das da nix geschoben ist, wissen wir aber seit dem Crash, wo Hamilton böswillig Verstappen abschoss.

Und selbst heute frage ich mich, warum man Perez in derselben Kurve für das Verlassen der Strecke bestraft, wenn man gleichzeitig Verstappen für das Gegenteil bestrafen würde. Beide Strafen gehen nicht! Und Verstappen war eine Spur weiter vorne.

Man solltees bei einem Rennunfall belassen. Hamilton ist mittlerweile verweifelt, weil er heuer nicht Weltmeister wird.

SoundofThunder
1
2
Lesenswert?

🤔

Auf dem Foto war Hamilton leicht vorne. Verstappens Vorderrad war hinter Hamiltons Vorderrad.

lamagra
2
2
Lesenswert?

Absichtlich abgeschossen???

Und was war in Silverstone?
Ach ja, da ist ja der 'Richtige' abgeflogen! Soll er doch auch 10 Sekunden im Rennen bekommen. Ist halt schon vorbei! Pech gehabt 44-Fanboy!

SoundofThunder
0
2
Lesenswert?

33Fanboy

Niemand hat jemanden absichtlich abgeschossen. Nüchtern bleiben. Oder wollen Sie behaupten dass Verstappen jetzt als Retourkutsche Hamilton abgeschossen hat?

SOEDING1956
6
5
Lesenswert?

so kann man auch........

WELTMEISTER WERDEN

Patriot
4
9
Lesenswert?

Die Dummheit hat einen Namen: Formel 1!

.

Musicjunkie
1
2
Lesenswert?

Dem ist nichts hinzuzufügen. 👍

--

lombok
2
1
Lesenswert?

Sind Sie Masochist?

Warum öffnen Sie dann diesen Artikel?

fedorov
1
2
Lesenswert?

Motorenwechsel von Bottas...

...hihi.