Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Formel 1Verstappen vom Sandsturm beflügelt

Die Formel-1-Saison 2021 ist gestartet. Seit Freitag laufen die Hybrid-Antriebe im Volllast-Modus. Die schnellste Runde drehte Max Verstappen im neuen "sandgestrahlten" Red Bull.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Verstappen © AFP
 

Neue Autos, neue, überarbeitete, verbesserte Motoren, neue Fahrerpaarungen. Die Formel 1 2021 sollte ein spannendes Jahr werden, auch wenn freilich aufgrund des nach vor grassierenden Coronavirus vieles noch unklar ist. Vor allem, ob sich auch alle Rennen wie im Kalender vorgesehen, durchführbar sein werden.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

oetti68
7
0
Lesenswert?

Weg damit

Kann die KZ auch mal über andere Sportarten wie z.B. MotoGP genausoviel berichten.
Ihr mit eurer langweiligen Formel 1 ist doch zum Kotzen gleich wie Hamilton,,Verstappen und wie die ganzen Langweiler heissen.
Wissen Sie was: Schauen Sie sich einmal ein Rennen der Motorräder an egal welches,dann werden Sie nur mehr das sehen wollen, und nicht die Geldgesteuerte Maschinerie mit Ihren Diven und Weicheiern.
Guten Abend

scionescio
5
3
Lesenswert?

"Der Gesetzeshüter ist ja stets bemüht, das Tempo der Rennwagen immer etwas einzubremsen"

Und ich dachte immer, die fahren auf Rennstrecken und nicht auf öffentlichen Straßen ... die FIA darf keine Gesetze vorgeben, sondern bestimmt die Regeln für die jeweilige Rennserie.