Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Formel 2 in SpielbergLundgaard gewinnt, Schumacher von Feuerlöscher eingeschäumt

Christian Lundgaard hat das vierte und letzte Formel-2-Rennen im Rahmen der beiden Formel-1-Grands Prix in Spielberg gewonnen.

Christian Lundgaard
Christian Lundgaard © GEPA pictures
 

Der Däne setzte sich am Sonntag vor dem Briten Dan Ticktum durch. Pech hatte Mick Schumacher. Der Sohn von Rekordweltmeister Michael Schumacher war Dritter, als er in der 15. von 28 Runden vom ausgelösten Bord-Feuerlöscher eingeschäumt und gestoppt wurde.

Das letzte Formel-3-Rennen wurde eine Beute von Theo Pourchaire aus Frankreich. Der 18-jährige Österreicher Lukas Dunner, der am Samstag nach einem Unfall im Regen 16. geworden war, kam am Sonntag als 19. ins Ziel und musste damit Spielberg ohne Punkte verlassen.

Im Porsche Supercup siegte Dylan Pereira und damit neuerlich ein Fahrer des österreichischen Teams BWT Lechner Racing. Das österreichische Vater-Sohn-Duell ging wie eine Woche davor dank Platz 19 an Sohn Moritz Sager.

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.