RC KAC mit neuem TeamarztKlubchef holt Krankenhaus Friesach ins Boot

Der RC KAC und das Krankenhaus des Deutschen Ordens in Friesach gehen gemeinsame Weg. Kärntens Radsport-Präsident und KAC-Klubchef Paco Wrolich einigten sich auf eine Zusammenarbeit im medizinischen Bereich.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Der Geschäftsführer des Krankenhauses Friesach, Ernst Benischke, Pacwo Wrolich und Christoph Leitner gehen gemeinsame Wege © Jannach/KK
 

Der RC KAC hat rund 35 Jugendliche und Kinder im Verein, die weit über die Bundesgrenzen hinaus bei Veranstaltungen am Start stehen. Immer wieder kommt der Nachwuchs, durch Stürze, mit kleineren oder größeren Verletzungen nach Hause. Daher benötigen wir eine professionelle medizinische Versorgung. Dies haben wir nun im Krankenhaus des Deutschen Ordens in Friesach gefunden“, freut sich Kärntens Radsport-Präsident und RC-KAC-Klubchef Paco Wrolich.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!