AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

WintersportBeide hoffen auf Weltcup und Weltmeisterschaften

ÖSV-Speed-Ass Ramona Siebenhofer legte auf dem Weg zum Schneetraining nach Sölden einen Stopp in Kärnten ein. Bei "Bärenbikes" im Rosental traf sie den nordischen Kombinierer Philipp Orter. Beide sehen dem nächsten Winter optimistisch entgegen.

Ramona Siebenhofer und Philipp Orter mit Bärenbikes-Chef Franz Petschnig und ihrem Manager Michael "MJK" Kummerer © Raunig
 

Beide durchlebten im vergangenen Winter in ihren Bereichen eine schwierige Zeit. Ramona Siebenhofer konnte in Abfahrt und Super-G nicht an die Erfolge des Vorjahres anschließen. Auch Kombinierer Philipp Orter konnte noch nicht jene Leistungen abrufen, die er drauf hat. Beide hatten immer wieder mit Krankheiten zu kämpfen. Siebenhofer war ab September 2019 nie richtig gesund und Orter plagten noch die Nachwirkungen des Drüsenfiebers aus dem Vorjahr. "Daher hattte die Corona-Krise auch etwas Gutes. Wir konnten uns wirklich sehr gut erholen, sind nun bestens in Schuss", verrieten die Steirerin und der Kärntner.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren