Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Snowboard-WC-AuftaktKärntner Sextett: Neuer Coach, neues Brett und neuer Sprecher

Mit Sabine Schöffmann, Daniela Ulbing, Jemima und Aron Juritz, Alex Payer und Fabian Obmann stehen sechs Kärntner im ÖSV-Aufgebot der Parallelboarder.

Aron und Jemima Juritz, Daniela Ulbing, (links von oben nach unten), Sabine Schöffmann, Fabian Obmann und Alex Payer (rechts von oben nach unten)
Aron und Jemima Juritz, Daniela Ulbing, (links von oben nach unten), Sabine Schöffmann, Fabian Obmann und Alex Payer (rechts von oben nach unten) © Traussnig, Weichselbraun, GEPA (2), KK (2)
 

Wenn eine Funktion auf Snowboarder Alex Payer zugeschnitten ist, dann ist es definitiv die Rolle des Athletensprechers der FIS. Der Mann aus St. Urban löste niemand Geringeren als Speedspezialist Hannes Reichelt ab. „Das ist genau meins. Ich vertrete die Wünsche und Probleme der Athleten. Es ist wie eine Gewerkschaft, zudem ein Fass ohne Boden, und man läuft gegen Wände, doch ich bin nicht schnell kleinzukriegen“, setzt der 30-Jährige auf Durchsetzungsvermögen und verriet, dass drei neue spezifische Regeln eingeführt wurden. „Da geht es um die Rennsituationen, es ist ein wichtiger Schritt.“

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.