Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Geher-UrgesteinNach mehr als fünf Mal um die Erde ist für Strieder Schluss

Kärntens Geher-Urgestein Hermann Strieder beendet mit 78 Jahren seine erfolgreiche sportliche Karriere.

Immer ein Lächeln auf den Lippen: Hermann Strieder
Immer ein Lächeln auf den Lippen: Hermann Strieder © KK
 

Sportskanone Hermann Strieder ist ab sofort „Leistungssportpensionist“. Kärntens Aushängeschild in Sachen Geher-Sport beendet seine Karriere als Leistungssportler. Nach 48 Jahren kann der Athleten vom Spittaler TV 1872 auf eine erfolgreiche Lebensleistung zurückblicken: Fünf Mal war Strieder Staatsmeister, bei internationalen Mastersmeisterschaften holte er zehn Mal WM- und sieben Mal EM-Gold. Aktuell hält der Kärntner 16 österreichische Rekorde ab der Klasse M60. Für diese herausragende Bilanz waren mehr als 220.000 Trainingskilometer (mehr als fünf Mal um die Erde) notwendig. Sein allerletztes Meisterschaftsgold holte sich der mittlerweile 78-Jährige unlängst bei den österreichischen Meisterschaften in der Klasse M75 in Amstetten.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

untertweng
0
1
Lesenswert?

Respekt der Leistung

Aaaaaber ich bin nicht gut in Mathe .... 220.000 Trainingskilometer! In 48 Jahren - würd heissen 12.88 Kilometer jeden! Tag ... ähm das ist ja wirklich beachtlich - ja schier unmenschlich! Oder versteht das ein Hobbysportler einfach nicht? - ich schaff es täglich diese Kilometer zur Arbeit zu fahren 🤣