AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Nika KulmitzerReiterin und ihr Pferd bewiesen langen Atem

Die Spittalerin Nika Kulmitzer (20) kürte sich zur Staatsmeisterin im Distanzreiten (120 km) vor ihrer Kärntner Landsfrau Daniela Klemen. Anna Häfele schnappte sich Gold in der Juniorinnenklasse.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Ein eingespieltes Team: Nika Kulmitzer und Tio Top Styr Eha
Ein eingespieltes Team: Nika Kulmitzer und Tio Top Styr Eha © KK/Hubmann
 

Die Dominatorinnen der Staatsmeisterschaften im Distanzreiten über 120 Kilometer kommen allesamt aus Kärnten. Nika Kulmitzer triumphierte in Weikersdorf vor ihrer Landsfrau Daniela Klemen. Anna Häfele komplettierte mit Gold in der Juniorinnenklasse das tolle Ergebnis. Etwas unerwartet war der Sieg für die Spittalerin, da Kulmitzer ursprünglich im Springreiten zu Hause ist. „Ich hab vor einem Jahr die Leidenschaft zum Distanzreiten entdeckt, deshalb war nach der kurzen Zeit der Titel schon überraschend. Ich bin glücklich, dass alles so aufgegangen ist“, erzählt die 20-Jährige.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.