Austria Klagenfurt„Suche einen Investor und keinen Käufer“

Austria-Klagenfurt-Präsident Peter Svetits über die Herbstsaison in der 2. Fußball-Bundesliga, die Absage an einen US-Investor und die Zukunft des Klubs.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Austria-Präsident Peter Svetits im Interview © (c) GEPA pictures/ Christian Ort
 

Die Austria hat sich im letzten Abdruck auf einen Nichtabstiegsplatz gedribbelt. Zufrieden?

Kommentare (2)
georgXV
1
3
Lesenswert?

Austria Klagenfurt

dieser Dilettanten- und Chaosklub hat weder finanziell noch sportlich eine Zukunft !!!
OHNE direkte und indirekte Steuergelder geht hier rein gar NICHTS !!!
Und immer wieder zum Jahresabschluß / zur Winterpause das jährliche Geplärre / Beteln um Steuergelder, das dann unsere ÜBERFORDERTEN Politiker auch gerne überweisen !!!
Welcher Sponsor / Investor möchte sich schon gerne (freiwillig = NICHT von der Politik gezwungen) mit diesem Dilettantenklub identifizieren bzw. mit ihm Werbung machen ???!!!
Besser ENDLICH ein Ende MIT Schrecken, als dieses ständige Schrecken OHNE Ende !!!
Macht doch bitte ENDLICH Schluß mit lustig !!!

georgXV
0
2
Lesenswert?

Austria Klagenfurt

ich kann nur sehr schwer glauben, daß Skender Fani und Peter Svetits (und andere ???) von der "Heilsarmee" sind und immer wieder PRIVATgelder in diesen maroden Fußballklub stecken !!!
Warum sollten sie das tun ???
Es sind doch beide KEINE Klagenfurter / Kärntner !!!