AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Im AuftaktspielRussland holt ersten WM-Dreier mit Rekordsieg

Das 5:0 Russlands gegen Saudi-Arabien war ein Spiel für die Geschichtsbücher.

FBL-WC-2018-RUS-KSA
Gasinski brachte seine Farben mit dem ersten WM-Treffer schon nach zehn Minuten in Front. © APA/AFP/FRANCISCO LEONG
 

Von Beginn an waren die Russen im ausverkauften Lushniki-Stadion besser im Spiel und gingen folgerichtig in der zehnten Spielminute durch einen Kopfball von Juri Gasinski in Führung. An der Dominanz der Gastgeber änderte sich auch nach der unglücklichen Verletzung von Spielmacher Alan Dsagojew nichts, dessen Ersatzmann Denis Tscheryschew prompt für den zweiten Treffer Russlands sorgte. Die von vielen Fehlpässen und langen hohen Bällen geprägte Partie ging mit 2:0 in die Halbzeitpause.

In Durchgang zwei versuchten die Saudis noch einmal über den Ballbesitz in die Partie zurück zu finden – jubeln konnten aber erneut die Russen. Abermals schlug ein Joker gleich nach seiner Einwechslung zu, als Artjom Dsjuba eine butterweiche Flanke von Roman Sobnin per Kopf einnickte.

Alle Zahlen zum Spiel:

RUSSLAND - SAUDI-ARABIEN 5:0 (2:0)

Torschüsse: 7:0
Schüsse: 10:3
Fouls: 22:10
Eckbälle: 6:2
Abseits: 3:1
Ballbesitz: 41:59 (in Prozent)
Pässe: 318:504
Passgenauigkeit: 76:86 (in Prozent)
Zurückgelegte Distanz: 118 km:105 km ~

Einen weiteren Stich setzte erneut Tscheryschew in der 91. Minute durch einen Treffer Marke Traumtor mit einem Außenrist-Volley aus gut 18 Metern. Für den 5:0-Endstand sorgte schließlich Alexander Golowin in der letzten Minute durch ein Freistoßtor an der Strafraumkante.

Ein insgesamt blasser und im Offensiv-Spiel behäbiger Auftritt von Saudi-Arabien half den kaltschnäuzigen Russen, ihren ersten WM-Dreier einzufahren. Überdies hinaus stellten die Gastgeber auch einen Rekord auf: Es war der höchste Auftaktsieg einer Weltmeisterschaft seit ihrer Einführung (zum ersten Mal 1966 in England).

Die Meinungen zum Spiel!

Die besten Bilder: Auftaktsieg des Gastgebers

APA/AFP
APA/AFP
APA/AFP
APA/AFP
APA/AFP
APA/AFP
APA/AFP
APA/AFP
APA/AFP
APA/AFP
APA/AFP
APA/AFP
APA/AFP
APA/AFP
APA/AFP
APA/AFP
APA/AFP
APA/AFP
APA/AFP
APA/AFP
APA/AFP
APA/AFP
APA/AFP
APA/AFP
APA/AFP
APA/AFP
APA/AFP
APA/AFP
APA/AFP
APA/AFP
APA/AFP
APA/AFP
APA/AFP
APA/AFP
APA/AFP
APA/AFP
APA/AFP
APA/AFP
1/38

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Alister
0
4
Lesenswert?

Schützenfest

Was für ein Einstand, zwischenzeitlich zwar paar paar ganz gute Aktionen von den Saudis aber insgesamt hat da doch eindeutig die Klasse gefehlt. Haben die Gastgeber doch verdient gewonnen, wobei am Ende ja auch alles zusammengebrochen war bei den Gästen - beim letzten Tor haben die saudischen Fans schon mitgejubelt.

Antworten