Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Fußball-LandesligaRother hat sich vor dem Topspiel gegen Ex-Klub Mettersdorf warm geschossen

Spricht man die Voitsberger Offensive an, fallen sofort die Namen Jürgen Hiden und Daniel Brauneis. Doch im Schatten der beiden Routiniers hat sich mittlerweile auch Neuzugang Alexander Rother sehr gut in Voitsberg eingelebt.

Voitsberg vs. Gnas
Alexander Rother © (c) Richard Purgstaller (Richard Purgstaller)
 

Für den 27-jährigen Stürmer kommt es heute (19 Uhr) zu einem Duell mit Ex-Klub Mettersdorf. „Es ist natürlich besonders, aber es ist ja auch nicht mein unmittelbarer Ex-Klub“, sagt Alexander Rother, der im Sommer vom GAK kam. Seit heuer unterrichtet Rother in Heiligenkreuz als Deutsch- und Sportlehrer. Besonders hätte sich der Torjäger auf ein Duell mit Florian Stadler gefreut. „Er hat sich leider das Kreuzband gerissen und kann nicht spielen. Er ist der einzige Mettersdorfer mit dem ich wirklich noch viel Kontakt hatte“, sagt Rother und fügt hinzu: „Die traurige Wahrheit ist, dass man sich doch oft aus den Augen verliert im Fußball.“

» Spielberichte und Live-Ticker von Ihrem Fußballverein auf ligaportal.at
Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren