AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Fußball-OberligaKöflach hat den Titel noch nicht abgehakt

Die Herbstsaison biegt auf die Zielgerade ein und doch ist die Spannung in Köflach noch sehr hoch.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Ivan Grabovac kam aus Kapfenberg nach Köflach
Ivan Grabovac kam aus Kapfenberg nach Köflach © (c) GEPA pictures/ Hans Oberlaender
 

Die Mannschaft von Trainer Goran Milicevic empfängt heute (19 Uhr) im Derby Mooskirchen. „Das Derby ist sehr wichtig für uns, vor allem nach der Niederlage gegen Straß“, sagt Milicevic und ergänzt: „Wir wollen im Derby zeigen, dass das nur ein Ausrutscher war.“ Prinzipiell kann Köflach mit dem Saisonverlauf aber zufrieden sein. Aktuell belegt die Milicevic-Elf den zweiten Platz und musste nur zwei Mal als Verlierer vom Feld. Der einzige Wermutstropfen ist der Rückstand von sieben Punkten auf Spitzenreiter Frohnleiten. „Ich werde den Spielern vermitteln, dass wir, bis es rechnerisch nicht mehr möglich ist, ganz normal über den Aufstieg sprechen“, sagt Milicevic und fügt hinzu: „Zumindest den zweiten Platz müssen wir absichern.“ Damit könnte am Saisonende eventuell die Relegation warten. Im Sommer traute sich darüber nach einem Umbruch kaum jemand zu sprechen, außer Milicevic: „Zu Beginn habe ich als einziger gesagt, dass ich aufsteigen will.“

» Spielberichte und Live-Ticker von Ihrem Fußballverein auf ligaportal.at

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.