NationalteamWer Franco Foda zur Schonfrist verhelfen kann

Eine österreichische Ersatzauswahl muss am Samstag gegen Färöer (20.45 Uhr) Charakter zeigen. Ein Sieg ist Pflicht. Für den Teamchef gibt es das nächste Schicksalsspiel.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Einstimmung am Vorabend auf dem Kunstrasen von Torshavn © GEPA pictures
 

Jetzt ist Mitarbeit gefragt und die sportliche Bestätigung für die Aussagen, soll es nicht bei Lippenbekenntnissen bleiben. Franco Foda hantelt sich derzeit von einem Schicksalsspiel zum nächsten und nach der dürftigen September-Ausbeute der österreichischen Fußballnationalmannschaft sollte aus den letzten zwei Länderspiel-Doppeln dieses Jahres das Maximum von zwölf Punkten herausgeholt werden, um die Chance auf den zweiten Gruppenplatz wenigstens zu wahren. In den eigenen Beinen haben die Spieler es nicht mehr zur Gänze. Sie sind auch abhängig von der Konkurrenz.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.