Nach EM-Aus"Wie die Nomaden": Foda fordert neues Nationalstadion

Teamchef Franco Foda fordert nach dem Aus bei der Europameisterschaft ein neues Stadion für die Nationalmannschaft.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Das Wiener Ernst-Happel-Stadion
Das Wiener Ernst-Happel-Stadion © GEPA pictures
 

Nach dem heroischen Kampf gegen Italien, der nicht belohnt wurde, hat das ÖFB-Team seine EM-Zelte abgebrochen. Vor der Abreise nahm Teamchef Franco Foda aber noch einmal Stellung. Vor allem ein Thema war dem Deutschen wichtig: Die Infrastruktur in Österreich.

Das Wiener Ernst-Happel-Stadion erfüllt längst nicht mehr internationale Standards, auch die Trainingsbedingungen in Wien lassen zu wünschen übrig. Nach dem Spiel in London meint Foda: "Wembley ist unglaublich. Die Infrastruktur, die dort vorhanden ist, ist unfassbar. Das hat mich beeindruckt. Wir müssen langsam auch bei uns einmal dorthin kommen. Wir wollen uns immer auf der höchsten Ebene präsentieren, aber in Sachen Infrastruktur sind wir meilenweit davon entfernt."

Auch, wenn ein Wembley nicht unbedingt der Anspruch des ÖFB sein muss. So hat man auch in anderen Ländern Beispiele, mit denen man sich durchaus messen kann und sollte. "Wenn ich mir Bukarest ansehe, dann waren wir dort im Nationalstadion und haben noch in zwei anderen Stadien trainiert. Es war unfassbar, was sie dort für eine Infrastruktur haben." Nicht nur ein neues Stadion soll es geben. Foda: "Das wichtigste Kriterium ist ein Kompetenzzentrum mit eigenen Fußballplätzen und neuen Büroräumen."

Derzeit, so Foda, fühle er sich im Happel nicht wirklich heimisch. "Man sollte sich über ein neues Stadion Gedanken machen. Ein richtiges, enges Fußball-Stadion. Ein Nationalstadion, in dem auch wirklich die Nationalmannschaft zu Hause ist, damit wir nicht immer wie die Nomaden irgendwo herumwandern müssen."

Kommentare (21)
Peterkarl Moscher
1
4
Lesenswert?

Wahrheit tut weh !

Fordern so ein Blödsinn wir haben mit Klagenfurt, Salzburg und bei Rapid Wien
Super Stadien, Herr Bürgermeister Ludwig braucht das alte Stadion nur sanieren,
für drei Freundschaftsspiele muß man nicht Millionen hinausschmeißen!
Herr Foda sollte nachdenken wer ihn bezahlt und wer seine Forderungen bezahlen
sollte. Trainieren kann man auch in Simmering !

SeCCi
6
15
Lesenswert?

njo

er hat nicht unrecht. mitmachen wollen wir ja überall, aber fürs happel-stadion müss ma uns eigentlich schon genieren...

shorty
12
66
Lesenswert?

Für die EM in Österreich

wurde in Klagenfurt ein neues Stadion gebaut! Damals hat sich jeder normal denkende Österreicher gefragt: "Warum in Klagenfurt?". Aber nun steht das modernste Stadion Österreichs nun mal in Klagenfurt. Also liebe Nationalmannschaft, auf zum Wörthersee.

SeCCi
2
13
Lesenswert?

...

und es war ein toller wald ^^

Boss02
14
50
Lesenswert?

Foda ist nicht am laufenden...........

..............wir haben ein neues EM Stadion in Klagenfurt oder wollen die Wiener da nicht spielen, es geht um eine Nation da gehört Kärnten dazu !!!!!

Zu guter letzt immerhin haben wir nun auch zwei Mannschaften in der höchsten Liga !!

Zuckerpuppe2000
5
22
Lesenswert?

Bei uns

In Kärnten ist es auch wunderschön! 🤩

melahide
12
10
Lesenswert?

In Kärnten

Geht ja keiner hin. Außerdem spielt da ja Klagenfurt. Und genau das meint der Foda mit „Nomaden“. Es gab ja in letzter Zeit immer Probleme bei der Miete des Happel. Unverschämt teuer und nicht attraktiv. Der ÖFB zahlt ja dafür

donots1
16
32
Lesenswert?

Ganz einfach:

Streichen wir einfach die Parteienförderungen und sonst so manche Kosten die Parteien und Politiker abstauben. Da kommt sicher einiges zusammen. Ein Anfang wärs allemal!!

erstdenkendannsprechen
2
19
Lesenswert?

ja, bin dafür.

aber wenn wir das geld für die parteien streichen, fallen mir immer noch 1000 andere dinge ein, die für die menschen in diesem land wichtiger sind als ein neues fußballstadion.

HeWa66
55
29
Lesenswert?

"bei dem

fahrt da Lift a ned ganz nach oben" frei nach Alex Kristan 🤦‍♂️
Wenn's a neiches Stadion brauchen, solln's die Spieler sich mit Ihren Gehältern finanziern.
Nur weil ma bei da EM dabei waren? Gehts noch? Find des geil, Niederlagen werdn bei uns gefeiert, wie historische Siege.
Kopfschütteln

HeWa66
11
17
Lesenswert?

die

Saumen runter Fraktion ist auch eingeladen diese Schwachsinnsidee mitzufinanzieren!
Das ist wohl das Letzte was wir jetzt brauchen

Gedankenspiele
27
53
Lesenswert?

Wenn Sebastian Kurz...

...sich das eine oder andere Inserat bei befreundeten Medien sparen würde, hätten wir das Geld für eine neuses Stadion bald beisammen ;-)

Dann hätten wir allerdings nicht mehr so gute Schlagzeilen bzgl. ÖVP in unseren Zeitungen!

Lodengrün
14
17
Lesenswert?

Die ganze Parteisubvention

um zumindest 50% für alle Parteien kürzen. Damit haben wir bald ein Megastadion. Sie hat die Höhe weil man Einfluss von anderen Geldgebern verhindern will. Aber gerade das machte dann die ÖVP. Aus einem Minus ein Plus mit der man eine gewaltige Wahlpropaganda fuhr. Man hatte sich da ein fair Play gesetzt, darauf …., sie fuhren ihr Programm. Darauf angesprochen sagte Kurz in etwa so: „ Tut Euch nichts an, wir bezahlen die Strafe“. Aber auch erst nachdem er zuvor zig andere Dinge uns auf die Nase binden wollte.

Landbomeranze
0
5
Lesenswert?

Rechnen können sie aber schon?

Das Stadion in Klagenfurt kostete rund 100 Mio. Das wird dem Foda zu wenig sein. Der will auch Trainingsplätze für die 6 bis 7 Mal, die das Team zusammen kommt.

one2go
65
36
Lesenswert?

Tu Felix Austria

Zuerst feiern wir eine Niederlage(!!!) wie einen Sieg und jetzt soll noch ein Nationalstadion gebaut werden - für WEN bitte???🤔🤔

alher
14
39
Lesenswert?

Das Wörthersee Stadion.

Das schönste in Österreich!

melahide
15
42
Lesenswert?

Jedes

Land hat zumindest 1 Stadion. Bei Österreich ist es denkunmöglich. Das Happel aka Prater Stadion war 1964 schon veraltete. Wenn man sich sie Stadien in England ansieht, mit Zuschauerrängen bis ans Spielfeld. Traum!

diss
72
40
Lesenswert?

Jetzt dreht er total durch!

Wer soll das bei unseren Staatsschulden bezahlen???

ExportExpert
9
40
Lesenswert?

Sportkosten

Ich vergaß dass Rumänien so ein reiches Land ist ...
Sportförderung ist wie Kulturförderung eine Frage der Wertigkeit und der Umweg Rentabilität. Ich hätte von Leuten die Sportseiten lesen eine andere Einstellung erwartet.

Gedankenspiele
26
27
Lesenswert?

@diss

Kurz könnte bei den Zeitungen ein paar Inserate weniger schalten, dann hätten wir das Geld bald beisammen.

Nora
63
41
Lesenswert?

Bitte selber zahlen!

Jetzt ist Dies wirklich von allen guten Geistern verlassen! Bitte Herr Foda - selber zahlen oder Sponsoren finden! Für ein Stadion ist NICHT der Steuerzahler zuständig!