AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Austria - GAKPrestige-Duell wird zur Familienangelegenheit

Philipp Hütter, ein Austrianer mit Grazer Wurzeln, fiebert dem heutigen Duell mit dem GAK (19.10 Uhr, ORF Sport plus live) entgegen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Hütter fiebert dem Duell mit dem GAK entgegen
Hütter fiebert dem Duell mit dem GAK entgegen © (c) GEPA pictures/ Wolfgang Jannach
 

Das Duell um die Tabellenführung in der Zweiten Liga ist heute das Duell der Überraschungsmannschaften. Wobei, die Klagenfurter selbst sind gar nicht so überrascht. „Wir haben es bewusst nicht in die Öffentlichkeit getragen, dass wir Meister werden wollen, aber den Plan gibt es schon“, sagt Austrias Mittelfeld-Akteur Philipp Hütter. Eine „eingeschworene Truppe mit extrem viel Qualität“, wäre die Austria und genau dass das Erfolgsgeheimnis. „Wir spielen einen extrem coolen Fußball, der Spaßfaktor ist enorm“, sagt der 29-jährige Steirer, der bei Sturm ausgebildet wurde und auch in der Bundesliga für die Grazer spielte. Ein Match zu Hause, noch dazu gegen den ehemaligen Stadtrivalen. „Ich freue mich brutal auf die Partie“, sagt Hütter. Mit GAK-Kapitän Marco Perchtold und Gerald Nutz hat Hütter bei Kapfenberg zusammen gespielt, mit Peter Kozissnik und Benjamin Rosenberger bei den Amateuren von Sturm Graz. Und dann ist da noch die Verbindung zu

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.